SWR2 Wissen

Open Science – Forschung zwischen Transparenz und Datenklau

Stand
AUTOR/IN
Anja Schrum und Ernst-Ludwig von Aster
Ernst-Ludwig von Aster und Anja Schrum

Audio herunterladen (27,3 MB | MP3)

Das Versprechen von Open Science lautet: Transparente, offene und nachnutzbare wissenschaftliche Daten sollen die Qualität der Forschung verbessern helfen. Doch Forschende fürchten zunehmend den Kontrollverlust über die Verwertung ihrer Ergebnisse oder gar die piratenmäßige Übernahme ihrer Daten durch Dritte. Zudem haben Wissenschaftsverlage ihre eigenen Geschäftsmodelle für Open Access entwickelt. Und das Daten-Tracking der Forschenden als lukrative Einnahmequelle entdeckt.

Hochschule Publish or perish – Publizieren in der Wissenschaft

Wer in der Wissenschaft Erfolg haben will, muss viel veröffentlichen. Die Folge: Halbgare Ergebnisse, nicht wiederholbare Versuche, Pseudo-Journale. Der Publikationsdruck ist groß.

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule "Scheitern" in der Wissenschaft – Wie ein Tabu das Forschen erschwert

Kommt bei einem Experiment „nichts“ heraus, wird dieses Nullergebnis nur selten in Fachjournalen publiziert. Was bedeutet es für die Wissenschaft, wenn gescheiterte Versuche nicht zählen.

SWR2 Wissen SWR2

Hochschule Mobbing und Machtmissbrauch in der Wissenschaft

Es kann Doktoranden genauso treffen wie Spitzenforscherinnen: Ist die Wissenschaft besonders anfällig für Mobbing und Machtmissbrauch? Und wie können Konflikte gelöst werden?

SWR2 Wissen SWR2