Podcast

Treffpunkt Klassik

Stand

Hier dreht sich alles um Klassik: Wir sprechen mit Künstler*innen, berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Ereignisse im Musikleben, und stellen neue Musik vor.

Hier dreht sich alles um Klassik: Wir sprechen mit Künstler*innen, berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Ereignisse im Musikleben, und stellen neue Musik vor.

Hier geht es zur Sendung in der ARD Audiothek.

  • Aus Raketen werden Geigen: Wie die Initiative „Resistruments“ Kriegsschrott verwandelt

    „Wir glauben an die heilende Kraft von Kreativität“, sagt Thomas Lupo von der Stuttgarter Organisation „Arthelps“. Mit ihrer Initiative „Resistruments“ gelingt ihr nichts Geringeres, als aus Kriegsschrott Instrumente herzustellen. Was das für Kinder und Jugendliche in der Ukraine bedeutet und wie die Organisation an deren Traumabewältigung mit Geigenbauern, Musikern und Tontechnikern arbeitet, berichtet der Gründer von „Arthelps“ in SWR2.

    Audio herunterladen (13,1 MB | MP3)

  • Kiri Te Kanawa zum 80. Geburtstag: Eine unverwechselbare Stimme

    In Leonard Bernsteins Musical „West Side Story“ sang sie die Maria, auf den Opernbühnen feierte sie Erfolge vor allem als Mozart-Interpretin.

    Audio herunterladen (15,4 MB | MP3)

  • Das Quatuor Modigliani spielt Grieg und Smetana: „Große Quartettkunst“

    Vor 200 Jahren, am 2. März 1824, wurde Bedřich Smetana geboren. Das Quatuor Modigliani hat aus diesem Anlass sein erstes Streichquartett aufgenommen, in dem der Komponist in Tönen aus seinem Leben erzählt. Gekoppelt wird das Smetana-Quartett mit einem anderen bekenntnishaften Werk, dem g-Moll-Quartett des Norwegers Edvard Grieg.

    Audio herunterladen (10,7 MB | MP3)

  • Auf den Spuren Mozarts: Das Brettspiel „Lacrimosa“

    Es ist das Jahr 1791: Wolfgang Amadeus Mozart ist tot. Sein letztes Werk, das Requiem, bleibt unvollendet. Ein bis vier Spielerinnen und Spieler schlüpfen in die Rolle der Mäzene Mozarts und reisen in seine Zeit zurück. Das Brettspiel „Lacrimosa“ kürt den Gewinner oder die Gewinnerin zum bekanntesten Gönner des Musikgenies. Lena Hofbauer, Malte Hemmerich und Sebastian Kiefl haben es gespielt.

    Audio herunterladen (12,5 MB | MP3)

  • Der Freiburger Bachchor wird 80: Ein Chor mit besonderem Klang und Anspruch

    Der Freiburger Bachchor hat sich gemeinsam mit dem Bachorchester den Interpretationen der Werke Bachs verschrieben. Jetzt feiert der Bachchor seinen 80. Geburtstag mit einer Aufführung der Matthäuspassion im Freiburger Münster und im Konzerthaus Freiburg.

    Audio herunterladen (7,4 MB | MP3)

  • Geiger Marek Zwiebel zum „Jahr der tschechischen Musik“

    Der tschechische Komponist Bedřich Smetana wäre am 2. März 200 Jahre alt geworden. Aber auch andere tschechische Komponisten wie Dvořák oder Martinů sind in diesem „Jahr der tschechischen Musik“ Jubilare. Marek Zwiebel, Geiger im Pavel Haas Quartet, spricht über seine erste Begegnung mit Smetanas Musik und über den tschechischen Musikstil.

    Audio herunterladen (8,5 MB | MP3)

  • Höllisch vergnügtes Musizieren: Trios mit Patricia Kopatchinskaja

    „Take 2“ hieß vor einigen Jahren ein Album der Geigerin Patricia Kopatchinskaja. Jetzt erscheint ihr neues Album „Take 3“, auf dem sie durchgehend mit zwei festen Mitspielenden musiziert.

    Audio herunterladen (11,3 MB | MP3)

  • Für den Künstler noch wichtiger als seine Gemälde: James Ensor und die Musik

    Belgien feiert den 75. Todestages des Malers James Ensor. Was jedoch wenige wissen: Ensor war nicht nur Maler sondern auch Musiker.

    Audio herunterladen (12,3 MB | MP3)

  • Über 5000 Glocken in Württemberg: Der Glockensachverständige Claus Huber

    5200 Glocken sind bei der württembergischen Landeskirche verzeichnet, gut die Hälfte davon hat der Glockensachverständige Claus Huber bis zu seinem Ruhestand besucht. Für ihn sind Glocken „zutiefst meditativ“ und haben auch nachts eine wichtige Funktion. Wie er zu dem Beruf gekommen ist und was für den Nachwuchs wichtig ist, erzählt er im SWR2 Musikgespräch.

    Audio herunterladen (14,4 MB | MP3)

  • „Aufnahme mit Ewigkeitswert“: Jonas Kaufmann in Wagners „Parsifal“

    Die großen CD-Firmen veröffentlichen kaum noch Opern, schon gar keine mehr von Richard Wagner. Zu aufwändig scheint das geworden, man überlässt die Dokumentation von Sängern und Inszenierungen ganz den ebenfalls schwindsüchtigen DVD-Distributoren. Doch drei Jahre nach seiner Aufzeichnung fand jetzt – dank eine Luxusbesetzung mit Jonas Kaufmann, Georg Zeppenfeld und erstmals Elina Garanca – ein Wiener Live-„Parsifal“ unter Philippe Jordan seinen Weg in den Sony-Katalog. Manuel Brug weiß, ob das hörenswert ist.

    Audio herunterladen (10,2 MB | MP3)

  • Komponist Gordon Kampe: Regietheater hält in Schwung!

    Wie oft wird geächzt und gestöhnt übers „Regietheater“. Über angeblich böse Regisseure, die mutwillig an unseren Opernklassikern kratzen, um sie für ihre Zwecke zuzurichten. Aber kann man das nicht auch mal entspannter sehen? Komponist und SWR2-Glossator Gordon Kampe betrachtet den Dauer-Aufreger aus seiner Sicht und meint: Regietheater ist Teamsport und hält in Schwung!

    Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

  • „After Hours“: Das Fauré-Quartett spielt Zugaben

    Zugaben im Konzert gehören zu einer ganz eigenen Spezies von Musikstücken. Das Fauré-Quartett hat jetzt ein Best-Of seiner Zugaben-Nummern auf einem Album gebündelt. „After Hours“ heißt es. SWR2-Kritiker Thilo Braun fühlt sich etwas erschlagen angesichts von „so viel musikalischem Adrenalin“.

    Audio herunterladen (11,1 MB | MP3)

  • Rassismuskritische Textänderungen in der Oper: Eine Neu-Edition der „Zauberflöte“

    Das Editionsprojekt „Critical Classics“ gibt Anlass zur Frage, ob es auch bei Opernklassikern rassismuskritische Textänderungen geben wird, wie etwa bei Kinderbuchklassikern. Berthold Schneider, Regisseur und langjähriger Opernintendant der Wuppertaler Bühnen, hat jetzt eine Reihe ins Leben gerufen, in der er alternative Textvorschläge für Opernklassiker macht. Den Anfang macht eine Neufassung der „Zauberflöte“.

    Audio herunterladen (9 MB | MP3)

  • Singen statt Krieg: Der ukrainische Kinderchor der Musikschule Pforzheim

    Vor zwei Jahren überfiel Russland die Ukraine. An der Musikschule dort hat Hanna Kuschyl einen Chor für Jungen und Mädchen aus der Ukraine gegründet.

    Audio herunterladen (10,9 MB | MP3)

  • Der Februar-Song von Lars Reichow: „Deutscher Traum“

    Lars Reichow ist nicht der erste, der in der Nacht an Deutschland denkt. Bevor ihm das aber den Schlaf raubt, träumt er noch davon, wie paradiesisch es in Deutschland sein könnte.

    Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

  • Ervis Gega: Erst Stipendiatin, nun Künstlerische Leiterin der Villa Musica

    Die Geigerin Ervis Gega wird die erste Künstlerische Leiterin der Villa Musica in Mainz. Sie hat einige Ideen um den Nachwuchs auf die Berufswelt vorzubereiten.

    Audio herunterladen (14,7 MB | MP3)

  • „Spielen wie man will“: Musiklotsen-Ausbildung für Jugendliche in Staufen

    In Staufen im Schwarzwald, in der frisch eingeweihten Musikakademie des Bundes deutscher Blasmusik, können junge Menschen eine sogenannte „Musiklotsen-Ausbildung“ machen.

    Audio herunterladen (10 MB | MP3)

  • Vom Sinn der Klänge - Eine kritische Musikgeschichte von Klaus Peter Richter

    Im Verlag Königshausen-Neumann ist vergangenes Jahr ein Buch erschienen, das die europäische Musikgeschichte kritisch nacherzählen will.

    Audio herunterladen (11,5 MB | MP3)

  • Der bekannteste Komponist der Ukraine im Berliner Exil: Valentin Silvestrov

    Unter den zahlreichen Schutzsuchenden des Ukrainekriegs befindet sich der größte lebende Komponist der Ukraine: Valentin Silvestrov.

    Audio herunterladen (11,4 MB | MP3)

  • Trans-traditionelle Avantgarde-Musik in Ludwigshafen

    Trans-traditionelle Avantgarde-Musik hört man nicht allzu oft. Ketan Bhatti vom Trickster Orchestra erzählt über ein Konzert am 23.02.2024 in Ludwigshafen.

    Audio herunterladen (13,7 MB | MP3)

  • Rau und frei: Nemanja Radulović spielt Beethoven

    Den serbischen Geiger Nemanja Radulović umweht ein Hauch von Ursprünglichkeit, Rauheit und Freiheit. Und zu welchem Komponisten passt das besser als zu Beethoven?

    Audio herunterladen (8,5 MB | MP3)

  • Von wegen Ruhe im Konzert: Warum ich zwischen den Sätzen klatsche

    Es gehört zu den starren Regeln des Konzertbetriebs: Zwischen den Sätzen wird nicht geklatscht! Aber warum eigentlich?

    Audio herunterladen (5,2 MB | MP3)

  • Das zweite paar Ohren: Die Dirigentin Anna Handler

    Mit ihren 28 Jahren hat die deutsch-kolumbianische Dirigentin Anna Handler eine Bilderbuchkarriere hingelegt. Doch auch bei ihr laufe nicht alles glatt, verrät sie im Interview.

    Audio herunterladen (17 MB | MP3)

  • Auf der Suche nach den vergessenen Komponistinnen Italiens

    In Italien, wo die meisten historischen Archive von Musikakademien gerade mal ansatzweise erforscht worden sind, suchen Forschende nach vergessenen Komponistinnen des Barock.

    Audio herunterladen (11,1 MB | MP3)

  • Die Musiksprache Chinas verschmolzen mit Westeuropäischer Klassik: Yang Jings Singing Strings

    Wie wohl keiner anderen Komponistin gelingt es der Komponistin und Pipa-Spielerin Yang Jing, die Musiksprache Chinas mit der Westeuropäischer Klassik zu verschmelzen. Jetzt haben die Festival Strings Lucerne Chamber Players zusammen mit Jing selbst neun Werke von ihr eingespielt. Hannah Schmidt hat sich die CD angehört.

    Audio herunterladen (9,4 MB | MP3)

  • Operndirektorin Nicole Braunger: Händel auch für Metal-Fans

    „Das ist wie bei Kindern, man kann nicht fragen was ist dein Lieblingskind“, so antwortet Nicole Braunger auf die Frage, welche Händeloper sie am liebsten mag. Am 16.02. starten die Händelfestspiele 2024 in Karlsruhe mit „Siroe“, doch auch Metal-Fans können dieses Jahr auf ihre Kosten kommen erzählt die Operndirektorin des Badischen Staatstheaters im SWR2 Musikgespräch.

    Audio herunterladen (15,4 MB | MP3)

  • „Grundmusikalisierung“ aufrechterhalten: Axel Köhler ist neuer Rektor an der Stuttgarter Musikhochschule

    Novum an der Stuttgarter Musikhochschule: Ein Countertenor wird Rektor. Axel Köhler war bereits Intendant der Oper Halle und führte bei über 50 Opern und Operetten Regie. Am 1. Dezember 2023 hat er sein neues Amt angetreten.

    Audio herunterladen (13,8 MB | MP3)

  • Beethovenfasten: Musik in der Fastenzeit

    Was bedeutet die Fastenzeit für Musikliebhaber? Gordon Kampe plädiert unter anderem fürs Beethovenfasten: Keine Sinfonien, keine Sonaten, keine Beethovenquartette. Bis 2027!

    Audio herunterladen (5,9 MB | MP3)

  • 6 Liebeserklärungen auf der Opernbühne, die fehlschlagen

    Es läuft nicht so in der Liebe? In diesen sechs Opern ist man mit seinem Frust nicht alleine.

    Audio herunterladen (13,8 MB | MP3)

  • Dirigentinnen im Fokus – Warum die klassische Musik fundierte Machtkritik braucht

    An den Musikhochschulen sind die Dirigierklassen zu 37 Prozent weiblich besetzt. Aber bei den 129 öffentlich finanzierten Orchestern in Deutschland stehen nur vier Frauen als Chefdirigentinnen am Pult. Ein neues Buch legt erschreckende Mechanismen eines durch und durch verkrusteten patriarchalischen Systems offen.

    Audio herunterladen (9,4 MB | MP3)

Stand
Autor/in
SWR