Der Sturm hat ein Dixi-Klo mitten auf die Lanstrasse in Meisburg in der Vulkaneifel geweht. (Foto: PI Daun)

Sturmtief "Ute" fegt über die Eifel

Toilettenhäuschen auf Wanderschaft in der Eifel

Stand

Die Polizei in Daun hatte im Sturm einen ganz besonderen Einsatz. In Meisburg (Kreis Vulkaneifel) stand eine "Dixi-Toilette" mitten auf der Fahrbahn.

Eigentlich waren die Beamten am Donnerstag Abend vorwiegend wegen umgestürzter Bäume unterwegs. Gegen 20.30 Uhr mussten sie aber wegen eines ganz anderen Sachverhalts ausrücken. Mitten in Meisburg stand eine "Dixi-Toilette" auf der Straße.

RLP

Tief zieht über Rheinland-Pfalz Sturm entwurzelt Bäume in RLP - Pegelstand der Mosel bei Trier über Meldehöhe

In Teilen von Rheinland-Pfalz hat ein Sturmtief am Donnerstagabend Bäume entwurzelt. Der Pegelstand der Mosel bei Trier liegt nach starken Regenfällen über der Meldehöhe.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Wie kommt eine Toilette mitten auf die Straße?

Offensichtlich war, so die Polizei, der Sturm schuld. Der Wind hatte das Toilettenhäuschen quasi von einer nahegelegenen Baustelle dorthin "umgesetzt". Glücklicherweise war die Toilette nicht besetzt. Ein Traktor brachte sie dann wieder an ihren ursprünglichen Standort zurück.

Eifel, Mosel, Hunsrück

Der etwas andere Jahresrückblick Tiere, Pannen und andere kuriose Geschichten aus der Region Trier

Ein rätselhafter Klappstuhl, ein Betrunkener, der aus einem Wohnmobil fällt und Begegnungen mit Tieren. Die Region Trier hat 2023 für teils ausgefallene Schlagzeilen gesorgt:

Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen

Mehr als drei Promille Betrunkener Autofahrer stiehlt Bierkisten im Hunsrück

Er hatte zu viel getrunken, war mit dem Auto unterwegs und entwendete dann noch drei Kisten Bier in einem Supermarkt. Das hat Folgen für den 50-Jährigen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Daun

Unwetter nach langer Trockenheit Sven Plöger: Durch Klimawandel wird Wetter in Region Trier extremer

Heftige Unwetter wie sie derzeit in Rheinland-Pfalz erwartet werden, werden künftig häufiger auf uns zukommen. Das sagte Metereologe Sven Plöger am Rande eines Vortrags in Daun.

Stand
AUTOR/IN
SWR