Polizeiwagen von hinten (Foto: SWR, Joachim Keller)

Mehr als drei Promille

Betrunkener Autofahrer stiehlt Bierkisten im Hunsrück

Stand

Er hatte zu viel getrunken, war mit dem Auto unterwegs und entwendete dann noch drei Kisten Bier in einem Supermarkt. Das hat Folgen für den 50-Jährigen.

Der Mann war am Mittwoch Morgen einfach mit seinem Auto vor das Geschäft in der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen gefahren und stahl dort drei Kisten Bier, so die Polizei. Dabei wurde er von Zeuginnen beobachtet, die sofort die Polizei verständigten. Die Polizei Idar-Oberstein fuhr daraufhin zu der Wohnung des Mannes und öffnete die Eingangstür. Dort fanden sie die Bierkisten.

Beschuldigter war offenbar betrunken

Im Haus war auch der Beschuldigte, bei dem die Polizei einen Atemalkoholwert von über drei Promille feststellte. Außerdem hatte er keinen Führerschein und sein Auto war nicht zugelassen. Schon früher war der Mann wegen Fahren ohne Führerschein aufgefallen, so die Polizei weiter.

Konsequenzen für den beschuldigten Mann

Dem Mann wurde eine Blutprobe im Klinikum Idar- Oberstein entnommen. Außerdem wurde sein Auto abgeschleppt, um Schlimmeres zu verhindern, so die Polizei. Beispielsweise weitere Straftaten bzw. Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Möglicherweise wird das Auto eingezogen. Das Bier wurde übrigens dem Eigentümer zurückgegeben.

Trier / Idar-Oberstein

Vier Menschen aus brennendem Haus befreit Wie Polizisten aus der Region Trier Menschenleben retten

Rund 30 Polizisten aus der Region Trier sind am Montag ausgezeichnet worden. Darunter Corinna Valerius und Luca Dieden, die Menschen aus einem brennenden Haus gerettet haben.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Trier

Entscheidung am Verwaltungsgericht Trier Käse nach Lkw-Unfall gestohlen - Polizist wird entlassen

Im September 2019 hat ein Polizist aus der Pfalz rund 180 Kilogramm Käse nach einem Verkehrsunfall mitgenommen. Dafür muss er jetzt seine Uniform abgeben.

SWR4 Konfetti-Radio SWR4

Trier

Nach Angriffen auf Polizisten an Weiberfastnacht 2023 Urteile im Trierer Disco-Randale-Prozess: Zwei Haftstrafen

Im Prozess um Angriffe auf Polizisten vor einer Discothek in Trier-West hat das Landgericht Trier die Urteile verkündet. Zwei Angeklagte wurden zu Gefängnisstrafen verurteilt.

Stand
AUTOR/IN
SWR