Jacques Berndorf (Foto: dpa Bildfunk, picture-alliance/ dpa | Uwe Zucchi)

Aushängeschild der Eifel

Journalist und Krimiautor Jacques Berndorf ist tot

STAND
AUTOR/IN
Matthias Weber

Sein Pfeife rauchender Ermittler Siggi Baumeister hat ihn bekannt gemacht: Jacques Berndorf, der spät in die Eifel kam, aber schnell zu einem Aushängeschild der Region wurde. Nun ist der Autor im Alter von 85 Jahren gestorben. Das teilte sein Verleger mit.

1936 in Duisburg geboren und lange in der Welt zuhause, verschlägt es den Journalisten Michael Preute 1984 eher zufällig in die Eifel. Dort macht er eine Metamorphose durch - nicht die erste in seinem bewegten Leben. Er schreibt unter dem Pseudonym Jacques Berndorf Kriminalgeschichten und wird in kurzer Zeit zu einem Aushängeschild seiner neuen Heimat.

Mehrere Leben

Preute wächst in schwierigen Zeiten auf. Seine Schulzeit wird durch den Zweiten Weltkrieg unterbrochen - und Abbrüche dominieren auch in der Folge sein Leben. Das Gymnasium verlässt er nach eigenen Angaben wegen Aufsässigkeit und Desinteresse, das Medizinstudium bricht er ab, um Journalist zu werden.

Er volontiert beim "Duisburger General-Anzeiger", schreibt für die "Rheinische Post" und die Illustrierte "Quick". Als freier Journalist berichtet er später häufig aus den Krisenregionen der Welt. Privat hat er Probleme mit Alkohol und Tabletten und trennt sich von seiner Familie.

Flirt, Whiskey und Selbstmordversuch

Peter Reinhart vom "Trierischen Volksfreund" bringt diese Zeit 2011 auf den Punkt, als er zu Berndorfs 75. Geburtstag schreibt: "Er ohrfeigt Chefredakteure und flirtet mit Romy Schneider. Er leert zwei Flaschen Whiskey am Tag und pumpt sich mit Tabletten voll. Er verdient Unsummen und verschenkt alles. Er ruiniert Ehen und Familien. Einen Selbstmordversuch überlebt er knapp.

Video herunterladen (8,4 MB | MP4)

Als abgerissener, abgebrannter, abgefuckter Starreporter und Weltenbummler verirrt er sich 1984 in die Eifel. Und bleibt. Er hat den Blues, er häutet sich, zum wiederholten Mal, er fängt ganz von vorn an. Kein Alkohol mehr. Keine Tabletten. Keine Extravaganzen. Aus Michael Preute wird Jacques Berndorf."

23 Krimis mit Siggi Baumeister

Berndorf macht sich als Krimi-Autor schnell einen Namen. Die Romane mit dem Pfeife rauchenden, Katzen liebenden Ermittler Siggi Baumeister - der so viel von Berndorf selbst hat - verkaufen sich gut. 23 Bände werden es schließlich. "Dazu kommen noch fünf Romane um den BND-Agenten Karl Müller sowie weitere Krimis und Sachbücher.

"Ich lernte die Eifel als klassische Provinz schätzen, als eine Landschaft, in der alle Verbrechen vorkommen, die aber dazu neigt, derartige Erscheinungen der Gesellschaft zu verschweigen. Provinz verschweigt immer."

Berndorfs Romane sind nicht nur von der Biografie des Autors durchdrungen - sie sind allesamt Liebeserklärungen an die Eifel. Von einem Autor, der in der Eifel heimisch wird und der sich nach einem Dorf in der Eifel nennt - Berndorf im Kreis Vulkaneifel.

Video herunterladen (19,6 MB | MP4)

"Er war ein verlässlicher Freund, der es geliebt hat, zu netzwerken, ohne viel Aufheben um sich selbst zu machen. Er war ein einfacher Typ mit dem man gut Ideen entwickeln konnte und der nie ein Blatt vor den Mund genommen hat."

Aushängeschild der Eifel

Den Buch-Erfolgen folgen die Ehrungen. Berndorf erhält den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis und den Eifel-Literaturpreis, seit 2012 lobt der Kreis Euskirchen den "Jacques-Berndorf-Preis" aus - für den besten Nachwuchsautor, der erkennbar einen Krimi in der Eifel spielen lässt.

Audio herunterladen ( | MP3)

Berndorf verkauft alleine mit seiner Krimi-Reihe um Siggi Baumeister mehr als sechs Millionen Bücher. Er hat die Eifel in der deutschen Literaturlandschaft fest verankert. Und er hat maßgeblich dazu beigetragen, den Regionalkrimi, der davor meist nur in Städten spielte, in den ländlichen Bereich zu holen. Viele haben es ihm nachgemacht.

Im Herbst 2019 erklärte Berndorf, dass er mit dem Schreiben aufhöre. Am 3. Juli 2022 ist Jacques Berndorf in seinem Wohnhaus in Dreis-Brück in der Vulkaneifel gestorben. Sein Name wird immer mit der Eifel verbunden bleiben.

Ralf Kramp 30 Jahre Eifel-Krimis

Ralf Kramp hat sie mit bekannt gemacht: Eifel-Krimis gibt es inzwischen seit 30 Jahren – ein Grund zu feiern. Der erste Autor war übrigens ein gewisser Michael Preute alias Jacques Berndorf.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Jacques Berndorf Journalist aus dem Ruhrpott: Siggi Baumeister

Für SWR3-Redakteurin Linda Bies ist Journalist Siggi Baumeister ist ein echter Anti-Held und ihr absoluter Lieblingsermittler.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Matthias Weber