Trier

Berufsfeuerwehr befreit Mädchen aus Wasserlauf am Kornmarkt

STAND

Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Trier haben am frühen Freitagabend ein sechsjähriges Mädchen aus einem Wasserlauf am Trierer Kornmarkt befreit. Das Kind hatte sich laut Polizei mit dem Bein in einer Öffnung verhakt. Es gelang ihm demnach nicht mehr, sich aus eigener Kraft zu befreien. Nachdem Feuerwehrleute das Mädchen mit schwerem Gerät befreiten, wurde es von einem Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Das Wasserband am Trierer Kornmarkt ist bis auf Weiteres gesperrt. Es soll jetzt auf mögliche bauliche Schäden untersucht werden. Die Polizei bedankte sich für das vorbildliche Verhalten der Ersthelfer sowie der angrenzenden Gastronomen, die das Mädchen mit Getränken und Decken versorgt haben.

Das sechsjährige Mädchen geriet beim Laufen über das Wasserband am Kornmarkt in Trier mit dem Bein in eine der Öffnungen (Foto: Polizei Trier)
Das sechsjährige Mädchen geriet beim Laufen über das Wasserband am Kornmarkt in Trier mit dem Bein in eine der Öffnungen. Polizei Trier
STAND
AUTOR/IN