Mildes Wetter am Osterwochenende

Saharastaub hängt über Rheinland-Pfalz

Stand

Der Saharastaub ist in Rheinland-Pfalz angekommen. Vor allem am Karsamstag sorgt er für einen trüben Himmel.

Video herunterladen (26,9 MB | MP4)

"Der Saharastaub ist schon eingetroffen, das sieht man an einer gelblichen Trübung in der Luft", sagte Christian Herold, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD), am Karsamstag. Das Phänomen sei in vielen Teilen Deutschlands zu beobachten, in der höchsten Konzentration aber im Westen des Landes und damit auch in Rheinland-Pfalz.

Durch den Wüstenstaub kann der Sonnenschein milchig und getrübt erscheinen. Auch am Ostersonntag soll der Staub noch sichtbar sein. Am Montag soll eine Kaltfront ihn dann abziehen lassen, sagte Herold. Saharastaub in der Luft ist laut DWD in Mitteleuropa kein seltenes Naturphänomen. Die Staubpartikel werden demnach im Jahr etwa 5- bis 15-mal nach Europa getragen. "In der Intensität ist das eher selten", sagte DWD-Meteorologe Herold indes zum aktuellen Ausbruch.

Milde Temperaturen aber Gewitter möglich

Abgesehen vom Staub kann es im Westen von Rheinland-Pfalz teils gewittrige Schauer geben oder etwas regnen. Im Osten gibt es laut Vorhersage weniger Wolken oder sogar Sonnenschein. Der wird aber zeitweise durch Saharastaub getrübt. Einzelne, teils kräftige Gewitter kann es nachmittags und abends auch im Osten geben. Dazu erwarten die Meteorologen sehr milde Höchsttemperaturen zwischen 16 und 21 Grad.

Rheinland-Pfalz

Durchwachsene Aussichten für Ostermontag Saharastaub soll abziehen - das Osterwetter in RLP

Auch am Ostermontag kann es in Rheinland-Pfalz ungemütlich werden mit Schauern und Gewittern. Dazu weht ein kräftiger Wind.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Stand
AUTOR/IN
SWR