Tödlicher Messerangriff Speyer

Tatverdächtiger schweigt noch immer

STAND

Video herunterladen (702 kB | MP4)

Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 23-Jährige in Speyer schweigt der Tatverdächtige weiter. Die Frau war am Freitag in einer gemeinsamen Wohnung in Speyer erstochen worden. Sie und der Tatverdächtige seien ein Paar gewesen, so die Staatsanwaltschaft. Beide lebten in Rumänien und seien nach Speyer gekommen, um auf dem Weihnachtsmarkt zu arbeiten. Laut Staatsanwaltschaft hat auch der Tatverdächtige schwere Schnitt- und Stichverletzungen.

Speyer

Aus Krankenhaus entlassen 23-jährige Frau in Speyer getötet - Tatverdächtiger in U-Haft

Der junge Mann, der seine Lebenspartnerin in Speyer mit einem Messer getötet haben soll, sitzt jetzt in U-Haft. Laut Staatsanwaltschaft wurde er inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR