Eine kaputte Straßenbahn-Weiche in der Neustadt. Die Reparatur könnte Wochen dauern.

Reparatur kann lange dauern

Kaputte Straßenbahn-Weiche sorgt für Ausfälle und Verspätungen in Mainz

Stand
AUTOR/IN
Christian Bongers
Lucretia Gather

Anfang Mai hatten Kontrolleure in der Mainzer Neustadt festgestellt, dass im Straßenbahnnetz eine Weiche gebrochen ist. Bis ein Ersatzteil kommt, könnte es viele Monate dauern.

Ein gebrochenes Weichenteil: So etwas ist im Mainzer Schienennetz noch nicht vorgekommen, sagt ein Sprecher der Mainzer Mobilität. Normalerweise lenkt die im Asphalt verbaute Weiche die Räder einer Straßenbahn auf die richtigen Gleise, und zwar aus der Stadt heraus, in Richtung Gonsenheim und Finthen. Jetzt ist diese Weiche erst einmal auf unbestimmte Zeit gesperrt. Denn im schlimmsten Fall könnte eine Straßenbahn entgleisen, so der Sprecher.

Ausfall und Umleitungen in Mainz wegen kaputter Weiche

Als Folge fällt die Straßenbahnlinie 59 zwischen den Hochschulen und dem Bismarckplatz bis auf wenige Fahrten morgens aus. Die Linien 50 und 51 müssen stadtauswärts einen Schlenker über den Zollhafen fahren. Ein Umweg, der pro Fahrt sieben bis acht Minuten länger dauert. Durch die veränderten Fahrzeiten könne es auch auf allen anderen Linien zu Verspätungen kommen, sagte ein Sprecher der Mainzer Mobilität.

Reparatur der Straßenbahn-Weiche erst ab Mitte Juni

Wie groß der Schaden an der Weiche wirklich ist, wird sich voraussichtlich erst Mitte Juni zeigen. Dann soll eine Tiefbaufirma kommen und die kaputte Stelle aus dem Asphalt schneiden. Sollte, wie bisher angenommen, nur die so genannte Rillenschiene ausgetauscht werden müssen, wäre das Problem schneller lösbar. Wenn nicht, müssten sich Fahrgäste auf längere Behinderungen einstellen.

Lange Wartezeiten für Spezialteile

Jede Weiche, die im Mainzer Straßenbahnnetz verbaut ist, ist eine Sonderanfertigung, erläutert der Sprecher der Mainzer Mobilität. Da es in Deutschland nur wenige Weichenhersteller gibt, sind die Wartezeiten lang. Neun bis zwölf Monate sind die Regel. Im besten Fall könnte das Ersatzteil aber schon Mitte Juni eingebaut werden. Denn die Mainzer Mobilität hat nach intensiver Suche schon einen Hersteller gefunden, der einspringt.

Bis dahin müssen die Mainzer Straßenbahnnutzer beim Umweg-Fahren einen kühlen Kopf bewahren, oder auf das Fahrrad umsteigen.         

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Bingen

Großer Altmetallklau 100 Tonnen alte Schienen am Bahnhof Bingen gestohlen

Unbekannte haben wohl im großen Stil Schienenstücke von einer Lagerstätte in der Nähe des Binger Hauptbahnhofs gestohlen. Der Schaden: mehr als 30.000 Euro.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Mainz

Keine Verletzten, aber Behinderungen im Berufsverkehr Wegen vereister Weiche: Straßenbahn in Mainz entgleist

Eine entgleiste Straßenbahn hat am Morgen in Mainz zu Behinderungen geführt. Verletzt wurde niemand. Schuld war eine vereiste Weiche an der Kurmainz-Kaserne.

SWR4 RP am Dienstag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Fahrgast wollte sitzenbleiben Straßenbahnfahrer wird in Mainz angegriffen

In Mainz ist ein Straßenbahnfahrer von einem Fahrgast angegriffen worden. Der Gast wollte die Bahn an der Endhaltestelle nicht verlassen.

SWR4 RP am Freitag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
Christian Bongers
Lucretia Gather