Mainz

Stadtwerke trotz Corona mit Überschuss

STAND

Die Mainzer Stadtwerke haben für das vergangene Jahr Bilanz gezogen. Trotz Herausforderungen durch die Corona-Pandemie zeigen sie sich zufrieden. Zwar waren im Vergleich zu 2019 immer noch deutlich weniger Menschen mit Bussen und Straßenbahnen der Mainzer Mobilität unterwegs. Auch das Taubertsbergbad, das die Stadtwerke betreiben, war zeitweise wegen der Corona-Beschränkungen geschlossen oder der Besuch nur eingeschränkt möglich. Trotzdem beläuft sich das Jahresergebnis der Mainzer Stadtwerke auf insgesamt fast 23 Millionen Euro.

STAND
AUTOR/IN
SWR