Während der Fußball-Europameisterschaft trainiert das Team der Slowakei im Mainzer Bruchwegstadion.

Auto-Korso, Public Viewing und die Nationalmannschaft der Slowakei

Mainzer Polizei bereitet sich auf Fußball-EM 2024 vor

Stand
AUTOR/IN
Rabea Amri

Die slowakische Nationalmannschaft wird in Mainz ihr EM-Quartier beziehen. Die Mainzer Polizei ist gut darauf vorbereitet - und auch auf alle anderen Begebenheiten rund um das Turnier.

Wenn am 14. Juni die Fußball EM der Männer mit dem Eröffnungsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schottland beginnt, wird in Mainz die EM-Stimmung bestimmt längst spürbar sein. Denn schon einige Tage vorher bezieht die Nationalmannschaft der Slowakei ihr Quartier im Hyatt-Hotel. Im Schlepptau: viele slowakische Fans.

Polizei erwartet friedliche Fans der slowakischen Nationalmannschaft

Jörg Müller ist beim Polizeipräsidium Mainz mitverantwortlich für den Aufenthalt der slowakischen Nationalmannschaft. Die Polizei hat sich auf die Fans vorbereitet. "Aktuell gibt es keine Erkenntnisse, dass sich sogenannte Problem-Fans nach Mainz begeben werden," sagt Müller. Die Polizei gehe davon aus, dass nur friedliche Fans der Slowakei nach Mainz kommen, um hier ihre Idole zu sehen.

RLP

Sicherheit bei der Europameisterschaft So ist die Polizei aus RLP bei der Fußball-EM 2024 im Einsatz

Nicht nur für die Nationalelf, auch für die Polizei beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf die Fußball-EM 2024. Beamte aus RLP werden in Stadien und an Fanzonen eingesetzt.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Tickets für öffentliches Training des National-Teams der Slowakei im Bruchweg-Stadion

Möglich wird das vor allem beim Training der Mannschaft im Bruchweg-Stadion. Es wird immer wieder öffentliche Trainingseinheiten geben. Damit dabei alles geregelt abläuft, sollen vorab Tickets für das Training verkauft werden - wahrscheinlich organisiert das der Bundesligist FSV Mainz 05.

Slowakische Nationalmannschaft spielt in Frankfurt und Düsseldorf

Die Slowakei bestreitet die EM-Gruppenspiele gegen Belgien, die Ukraine und Rumänien an den beiden Spielorten Frankfurt und Düsseldorf. Auf der Anreise dorthin wird der Mannschaftsbus von der Polizei begleitet. Aber auch beim Training und rund um das Hyatt-Hotel werde es natürlich Polizei-Präsenz geben, so Jörg Müller vom Polizeipräsidium Mainz.

Polizei bewacht Training und Hotel

Allerdings würden die Schutzmaßnahmen immer an die aktuelle Lage angepasst. Diese werde jeden Tag genau bewertet - auch in Absprache mit dem International Police Cooperation Center (IPCC) im nordrhein-westfälischen Neuss. Dort laufen alle polizeilichen Informationen zu den EM-Spielen in Deutschland zusammen.

Public-Viewing und Auto-Korso

Auch ansonsten erwartet die Mainzer Polizei keine großen Schwierigkeiten rund um die Fußball-EM. Natürlich werde man ein Auge haben auf Public-Viewing-Veranstaltungen. Und sollte es mal einen Auto-Korso von Fans durch die Mainzer Innenstadt geben, dann werde natürlich auch der von der Polizei beobachtet und gegebenenfalls abgesichert.

Mainz

Nationalteam hat Quartier zur EURO 2024 bezogen EM-Fußballer aus der Slowakei in Mainz angekommen

Während der Fußball-Europameisterschaft wohnt und trainiert das Team der Slowakei in Mainz. Das erste Training der Mannschaft fand öffentlich im Mainzer Bruchwegstadion statt.

SWR4 am Dienstag SWR4

Stand
AUTOR/IN
Rabea Amri