Ein freilaufender Hund hat einen Fahrradunfall in Mainz verursacht. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Daniel Naupold)

Schwerer Sturz nach Vollbremsung

Hund verursacht in Mainz Fahrradunfall

STAND

Ein freilaufender Hund ist in der Mainzer Neustadt auf einen Radweg gelaufen. Ein Radfahrer konnte nicht mehr anhalten und stürzte.

Der 42-jährige Halter des Hundes wollte am Montagabend gegen 19 Uhr die Hattenbergstraße überqueren. Wie die Mainzer Polizei mitteilt, kam ihm sein nicht angeleinter Hund entgegen. Das Tier rannte zwischen zwei parkenden Autos hindurch und blieb mitten auf dem Radweg stehen. Dort war gerade ein 58-jähriger Ingelheimer unterwegs.

Der Mann versuchte, einen Zusammenstoß mit dem Hund zu vermeiden und machte eine Vollbremsung. Dabei stürzte der 58-Jährige und brach sich dabei das Schlüsselbein. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung

Nach Angaben der Polizei wird der Unfall wie ein normaler Verkehrsunfall behandelt. Weil der 42-Jährige seinen Hund nicht angeleint hatte, habe er gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen. Die Polizei bewertet das als Ordnungswidrigkeit. Da der Radfahrer verletzt wurde, muss der Hundehalter zudem mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen. Der Fall liegt nun bei der Staatsanwaltschaft.

Hundehalter haften für Schäden durch ihre Tiere

Sollte der Ingelheimer vom Hundehalter Schmerzensgeld fordern, stehen seine Chancen offenbar nicht schlecht. Denn fast zeitgleich mit dem Unfall veröffentlichte das Oberlandesgericht Frankfurt ein Urteil zu einem ähnlichen Fall. Darin heißt es, dass ein Hundehalter für Schäden haften muss, die sein Hund verursacht. Das gelte selbst dann, wenn der Halter nicht vorsätzlich handele.

Hackenheim

Drei Autos zusammengestoßen Hund riecht Reh und verursacht Unfall bei Hackenheim

Ein Hund hat im Kreis Bad Kreuznach einen Unfall mit drei Autos ausgelöst. Eine Frau musste ins Krankenhaus, das Tier kam ums Leben.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Tierhaftung – wann muss der Halter zahlen?

Suchaktionen für entlaufene Haustiere, mit Polizei oder Feuerwehr - wer zahlt? Wenn das Tier die Nachbarn stört - was ist erlaubt? Unser Rechtsexperte klärt auf.

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR