Höhenretter bei Passagieren der defekten Seilbahn in Rüdesheim (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/5vision.Media )

Passagiere aus Kabinen abgeseilt

Großeinsatz an Rüdesheimer Seilbahn

STAND

41 Passagiere mussten aus den Kabinen der Rüdesheimer Seilbahn gerettet werden. Die Bahn war am Freitagabend plötzlich stehen geblieben.

Gegen 17:55 Uhr am Freitagabend stoppte die Seilbahn zum Niederwalddenkmal. Wie die Polizei mitteilt, konnte sie auch der Betreiber nicht mehr in Gang setzen.

Zu der Zeit waren 41 Passagiere in den offenen Zweier-Kabinen aus Edelstahl. Sie schwebten teilweise 14 Meter über den Weinbergen.

Höhenrettungsteam der Feuerwehr alarmiert

Der Betreiber der Seilbahn alarmierte sofort die Feuerwehr. Die rückte mit ihrem Höhenrettungsteam an. Insgesamt 86 Rettungskräfte waren im Einsatz.

Die Feuerwehrleute beruhigten die Fahrgäste in den Kabinen per Zuruf und klärten ab, ob jemand verletzt war. Das sei nicht der Fall gewesen, so der Sprecher der Einsatzleitung Michael Ehresmann.

"Wer Höhenangst hatte, wurde von speziellen Rettungsteams betreut, damit er sich nicht alleine fühlte und Angst bekam.

Die Höhenretter seilten sich dann von den Drehleitern oder dem Hubschrauber zu den Kabinen ab. Die Männer sicherten die Passagiere mit einem Seil, an dem eine Art Windel befestigt war.

So hatten die Passagiere einen Sitz, mit dem sie von den Rettungskräften nach unten auf den Boden abgeseilt werden konnten.

Drei Stunden dauerte der Rettungseinsatz

Nach drei Stunden hatten alle 41 Fahrgäste der Rüdesheimer Seilbahn wieder sicheren Boden unter den Füßen. Verletzt wurde niemand.

Es war das erste Mal, dass die Rüdesheimer Seilbahn evakuiert werden musste. Solche Einsätze würden aber ständig mit dem Betreiber der Seilbahn geübt, so Feuerwehrsprecher Ehresmann.

Ursache soll laut Seilbahnbetreiber ein technischer Defekt an der Hydraulik gewesen sein.

Koblenz

Tägliche Fahrten bis Ende Oktober Seilbahn in Koblenz startet in Saison 2022

Mit dem Saisonstart bringt die Seilbahn jetzt wieder jeden Tag Gäste vom Rheinufer hoch auf die Festung Ehrenbreitstein - und hofft auf einen Besucherboom nach zwei Corona-Jahren.  mehr...

Trier

Höhenretter der Feuerwehr im Einsatz Zwei junge Männer in Trier-Pallien von Terrasse gestürzt

Am Montagabend sind in Trier Pallien zwei junge Männer von der Terrasse eines Hauses gestürzt. Wie die Feuerwehr mitteilte, wurden beide leicht verletzt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR