Eine 59-jährige Autofahrerin ist nach einem Verkehrsunfall in Worms noch an der Unfallstelle gestorben. Die Frau kam von der Straße ab und landete in einem Bach. (Foto: Feuerwehr Worms)

Nach schwerem Verkehrsunfall

Verunglückte Autofahrerin stirbt noch an Unfallstelle in Worms

STAND

In Worms ist gestern Nachmittag eine Autofahrerin so schwer verunglückt, dass sie gestorben ist. Die Frau war von der Straße abgekommen und mit ihrem Auto in einen Bach gestürzt.

Wie die Polizei mitteilt, konnten die Rettungskräfte der 59-jährigen Wormserin nicht mehr helfen. Die Frau war am Ortsausgang Ibersheim in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, hatte die Mittelinsel überfahren und war in dem angrenzenden Seebach gelandet. Laut Polizei war kein anderer Autofahrer an dem Unfall beteiligt. Die Ermittler vermuten, dass die Frau wegen gesundheitlicher Probleme von der Straße abgekommen war. Sie starb noch an der Unfallstelle.

Kreisstraße war wegen Unfalls gesperrt

Die Feuerwehr musste das Auto nach eigenen Angaben bergen, da die Gefahr bestand, dass auslaufende Betriebsstoffe in den Bach und von dort aus in den Rhein gelangen könnten. Außerdem sei ein Gutachter hinzugezogen worden.

Wegen des Unfalls war die Kreisstraße am Dienstagnachmittag zwischen den Wormser Stadtteilen Rheindürkheim und Ibersheim in beide Richtungen gesperrt. Auch die Radwege am Straßenrand waren von der Sperrung betroffen.

Mainz

Polizei ermittelt Matrose stirbt nach Sturz von Schiff bei Mainz-Mombach

Beim Sturz von einem Containerschiff ist am Sonntagabend ein Mann ums Leben gekommen. Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Wer hat etwas gesehen? Polizei Mainz sucht Zeugen nach schwerem Unfall auf Rheinhessenstraße

Bei dem Unfall waren am Montagmittag vier Menschen zum Teil schwerstverletzt worden. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Personen, die den Unfall beobachtet haben.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR