Unfall an Parkplatz

Frau wird in Alzey von Auto angefahren und stirbt

STAND

Eine 56 Jahre alte Frau ist am Samstag in Alzey nach einem Unfall gestorben. Eine Autofahrerin fuhr sie beim Abbiegen an.

Eine 71-jährige Frau, die den Supermarkt-Parkplatz verlassen wollte, erfasste die Frau beim Abbiegen mit ihrem Wagen auf der Straße. Wie die Polizei mitteilte, verlor die Autofahrerin daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überrollte die Fußgängerin. Die 56-Jährige starb trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen kurze Zeit später auf dem Weg in die Uniklinik nach Mainz.

Mehrere Zeugen, die den Unfall beobachteten, hätten danach zum Teil widersprüchliche Angaben gemacht, hieß es von der Polizei. Die Staatsanwaltschaft hat deswegen zur Klärung des genauen Unfallhergangs einen Sachverständigen hinzugezogen.

Keine weitere Querungsmöglichkeit

Nach dem tödlichen Unfall kam in Alzey die Diskussion auf, ob es in der Nähe des Unfallortes bauliche Veränderungen für Fußgänger geben sollte. Auf SWR-Nachfrage hieß es jedoch, dass so etwas nicht geplant werde. Von der Unfallstelle aus gesehen, gebe es etwa 30 Meter weiter eine Insel auf der Fahrbahn, die Fußgänger beim Queren der Straße nutzen können. In der anderen Richtung gebe es etwa 65 Meter weiter eine Fußgängerampel. Eine weitere Querungsmöglichkeit wäre deshalb nicht sinnvoll, so die Stadt.

Landau

Mann von Kleintransporter erfasst A65 bei Landau nach tödlichem Unfall zeitweise gesperrt

Auf der A65 bei Landau ist am Donnerstagmorgen ein Mensch tödlich verletzt worden. Die Fahrbahn musste aus diesem Grund zeitweise vollständig gesperrt werden.

Habscheid

Insassen lebensgefährlich verletzt Auto prallt in Habscheid in der Eifel gegen Haus

Ein Auto ist in Habscheid in der Eifel von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Hausecke geprallt. Fahrer und Beifahrer wurden laut Polizei lebensgefährlich verletzt.

STAND
AUTOR/IN
SWR