Ein Fahnder des Landeskriminalamtes hält eine CD mit kinderpornografischem Material in der Hand. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Peter Förster)

Deutlich mehr Ermittlungsverfahren

Über 700 Prozent mehr Kinderporno-Fälle in der Vorder- und Südpfalz

STAND
AUTOR/IN
Heiko Wirtz

Die Zahl der Kinderpornografie-Fälle in der Pfalz ist in den vergangenen Jahren extrem gestiegen. Woran liegt das? Ein Ermittler vom Polizeipräsidium Rheinpfalz gibt Einblicke in seine Arbeit.

Kinderporno Ermittler (Foto: SWR)

Gerhard Minikus arbeitet als Ermittler bei der Kriminalinspektion in Ludwigshafen. Er ist sportlich, hat ein freundliches Lächeln und wirkt zumindest beim Interview entspannt. Aber es gibt Bilder und Videos, die selbst ihn - nach mehr als 20 Jahren als Ermittler im Bereich Kinderpornografie - schocken: "Was einen immer beschäftigt, ist, wenn es um ganz kleine Kinder geht, um Säuglinge. Wenn ein Säugling getötet, schwer missbraucht oder entsetzlich entstellt wird", sagt der 57-Jährige. Er ist Vater von zwei erwachsenen Söhnen.

Deutlich mehr Fälle von Kinderpornografie bundesweit

Gerhard Minikus leitet in Ludwigshafen das Kommissariat K2 - "Gewalt gegen Frauen und Kinder, Sexualdelikte." Dazu gehört auch der Bereich Kinderpornografie. Er bestätigt: Die Fälle sind in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegen - und das bundesweit.

Im Jahr 2016 sind laut Statistik des Bundeskriminalamtes insgesamt 5.687 Fälle in ganz Deutschland registriert worden. Im Vergleich: Im vergangenen Jahr waren es bundesweit mit 39.171 Fällen fast siebenmal so viele. Im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz in der Vorder- und Südpfalz wurden im vergangenen Jahr 504 Kinderpornografie-Fälle gezählt. Das ist mehr als das Achtfache dessen, was zwischen 2014 und 2018 festgestellt wurde.

Neues Meldeverfahren in den USA Grund für den Anstieg

Der Hauptgrund dafür ist: In den USA müssen alle Internet-Anbieter Verdachtsfälle an die halbstaatliche Organisation "National Center for Missing and Exploited Children" (NCMEC) melden. Deshalb hätten sich seit 2018 die Fallzahlen "dramatisch erhöht", sagt Gerhard Minikus. "Mit jedem neuen Fall, den wir über NCMEC gemeldet bekommen und auswerten, kommen wir durch die Daten wieder zu weiteren Fällen." Das liegt daran, dass meist die Besitzer solcher Fotos diese untereinander austauschen.

Ludwigshafen: "AG-KIPO zentral" verfolgt Kinderporno-Täter

Damit die Ermittler die Flut der Fälle bearbeiten können, ist beim Polizeipräsidium Rheinpfalz die "AG-KIPO zentral" eingerichtet worden - mit knapp 20 Ermittlerinnen und Ermittlern. "Nur, wer stabil genug ist, den kann man hier einsetzen", sagt der Ermittler. "Gegen den Willen geht das gar nicht." Jeder und jede, die in diesem belastenden Bereich arbeitet, tue das freiwillig, so Minikus.

"Nur, wer stabil genug ist, den kann man hier einsetzen – gegen den Willen geht das gar nicht."

Ausdauersport als Ausgleich

Gerhard Minikus hat nie darüber nachgedacht, diesen belastenden Job aufzugeben, trotz tausender Bilder und Videos mit abstoßenden und abscheulichen Szenen. Ihm hilft Ausdauersport und eine natürliche Gabe: "Ich bin glücklicherweise in der Lage, die Tür hinter mir zuzumachen und alles hinter mir zu lassen. So unglaublich das klingt - wenn ich die Tür zumache, fällt alles von mir ab."

Kriminalität Kinderpornografie im Netz – Neue Dimension des sexuellen Missbrauchs

Missbrauchstäter fühlen sich in den Weiten des Internets zu sicher. Um sexuelle Gewalt an Kindern zu verhindern und aufzuklären, muss ihr Risiko steigen, entdeckt zu werden. Von Marcus Schwandner. (SWR 2021/2022).  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gespräch Neues EU-Gesetz gegen Kinderpornografie will Internet-Plattformen in die Pflicht nehmen

Kinderpornografie im Internet hat während der Corona-Pandemie stark zugenommen: Die Zahl der Fotos sexuell missbrauchter Kinder im Netz hat sich 2021 verdoppelt. Die EU-Kommission will nun einen Gesetzesvorschlag vorlegen, der Facebook, Google und Co. dazu verpflichten soll, ihre Plattformen nach Missbrauchsdarstellungen zu scannen, diese zu melden und zu entfernen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Heiko Wirtz