Neustadt

Wie viele Krisen können Caritas-Ehrenamtliche bewältigen?

STAND

Am Samstag treffen sich ehrenamtliche Caritas-Mitarbeiter aus dem Bistum Speyer zu ihrer Jahreshauptversammlung in Neustadt. Thema: Wie ist das Ehrenamt angesichts der aktuellen Krisen noch zu meistern. Ein Ehrenamt auszuüben sei in den Pandemiejahren nicht leicht gewesen, sagt eine Caritas-Sprecherin. Viele kirchliche Ehrenamtliche seien Senioren und hätten sich aus Eigenschutz zurückgezogen. Außerdem seien etwa Besuche in Pflegeeinrichtungen aufgrund der Coronavorschriften oft nicht erlaubt gewesen. Die Caritas befürchtet, dass viele nun ihr Ehrenamt aufgeben. Zur Versammlung kämen nun 40 Personen, weniger als erwartet. Dabei würden gerade jetzt insgesamt Helfer gesucht, die sich um ukrainische Geflüchteten kümmern.

STAND
AUTOR/IN