Europäische Weltraumfahrer im Technik Museum

Astronauten-Treffen in Speyer

STAND

Unendliche Weiten…wie fühlt es sich eigentlich an, durchs All zu schweben? Die Antwort gab es Samstag in Speyer: Gleich elf Astronauten kamen ins Technik Museum.

Flugzeuge vor dem Technik Museum in Speyer (Foto: IMAGO, Imago/Fotograf XY -)
Imago/Fotograf XY -

Gemeinsam mit der Association of Space Explorers (ASE) hat das Technik Museum Speyer ein Treffen von europäischen Raumfahrern organisiert. Einzig an der Frauenquote muss im Berufsfeld Raumfahrt offenbar noch gearbeitet werden: Mit dabei waren zehn europäische Astronauten und nur eine Astronautin.

Technik Museum Speyer Astronauten (Foto: Technik Museum Speyer)
Eine Übersicht der Astronauten, die sich für das Treffen angekündigt haben. Technik Museum Speyer Bild in Detailansicht öffnen
Ulf Merbold war der zweite Deutsche im All. Er ist bislang der einzige Deutsche, der drei Mal im Weltraum war. Technik Museum Speyer Bild in Detailansicht öffnen
Gerhard Thiele war Teil der Shuttle Radar Topography Mission, die im Jahr 2000 aus dem All achtzig Prozent der Landmasse der Erde kartografiert hat. Seine Leidenschaft hat er offenbar vererbt: Seine Tochter, die Meterologin Insa Thiele-Eich, steht auf der Kandidatenliste für einen Raumflug. Technik Museum Speyer Bild in Detailansicht öffnen
Franz Viehböck ist der erste und bislang einzige österreichische Raumfahrer, daher rührt auch sein Spitzname "Austronaut". Technik Museum Speyer Bild in Detailansicht öffnen
Claudie Haigneré war die erste Französin, die zu einer Mission ins All aufbrach. Technik Museum Speyer Bild in Detailansicht öffnen
Insgesamt verbrachte Reiter 350 Tage im All. Er ist damit momentan der europäische Astronaut mit der meisten Erfahrung. 1995 stellte er mit 179 Tagen im Weltraum einen neuen Rekord auf der MIR auf. IMAGO / agefotostock Bild in Detailansicht öffnen

Am Nachmittag fand im Kino des Museums eine Präsentation statt, moderiert von Gerhard Daum, dem Ausstellungsleiter des Bereichs Raumfahrt. Daum sprach über die Geschichte der in Speyer ausgestellten Raumfähre "Buran OK-GLI" und die Entstehung der Raumfahrtausstellung, die als größte Europas gilt.

Berichte aus der Schwerelosigkeit

Die Astronauten berichteten von ihren Missionen. Und bei der Besetzung kommt einiges an Tagen im All zusammen: Unter anderem war Ulf Merbold dabei, der bislang einzige Deutsche, der drei Mal im All war. Auch Thomas Reiter hatte sein Kommen zugesagt, der als der erfahrenste europäische Astronaut gilt. Zusammengerechnet kommt er auf fast ein ganzes Jahr im All: 350 Tage, in denen er mehr als 5000 Mal die Erde umrundet hat.

Speyer

Speyer Besucheransturm wegen 9-Euro-Ticket erwartet

Freizeit- und Kultureinrichtungen in der Pfalz sehen sich auf einen möglichen Besucheransturm in den Sommermonaten gut vorbereitet. Ab Juni könnte das von der Bundesregierung geplante 9-Euro-Monatssticket im öffentlichen Nahverkehr zahlreiche Besucher in die Pfalz bringen.
„Wir freuen uns, wir haben noch Kapazitäten“, heißt es beim Kulturmanagement des Kaiserdoms in Speyer. Im Dom hätten Tausende Menschen gleichzeitig Platz. Auch das Speyerer Technik Museum sieht keine Probleme. Eine Sprecherin sagte, man habe genug Erfahrung mit großen Besuchermengen. Der Holiday-Park Haßloch könnte seinen Zubringer-Busverkehr bei Bedarf noch mit Hilfe lokaler Busunternehmen aufstocken, so ein Sprecher des Freizeitparks. Auch das Hambacher Schloss in Neustadt ist nach eigenen Angaben auf viele Besucher eingestellt. Bisher fahre dort aber leider nur ein Bus pro Stunde aus der Innenstadt zum Schloss.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN