SWR-Redakteurin Claudia Kornmeier zum Prozessauftakt

"Es geht hier auch um das kollektive Schicksal der Jesiden"

STAND

Video herunterladen (7,1 MB | MP4)

Vor dem Oberlandesgericht Koblenz wird gegen eine mutmaßliche IS-Anhängerin verhandelt, die früher in Idar-Oberstein gelebt hat. Einer der Vorwürfe: Sie und ihr Ehemann sollen im Irak eine Jesidin als Sklavin gehalten haben. Die Angeklagte habe sich zum Prozessauftakt nicht geäußert, wohl aber einer ihrer Anwälte, berichtet Claudia Kornmeier von der SWR-Rechtsredaktion. Er sehe den Fall seiner Mandantin besonders gelagert. Zudem gehe es auch um Beihilfe zum Völkermord.

Koblenz

Nadine K. wegen Beihilfe zum Völkermord angeklagt Prozess in Koblenz gegen mutmaßliche IS-Frau hat begonnen

Eine mutmaßliche IS-Anhängerin steht seit Mittwoch vor dem Oberlandesgericht Koblenz. Sie muss sich für vieles verantworten - unter anderem wegen Beihilfe zum Völkermord.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Koblenz

Urteil gefallen IS-Rückkehrerin aus Idar-Oberstein zu Bewährungsstrafe verurteilt

Im Prozess um eine IS-Rückkehrerin aus Idar-Oberstein am Oberlandesgericht Koblenz ist das Urteil gefallen. Die 27-Jährige wurde zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR