Urbar

66 Tablets aus Grundschule gestohlen

STAND

In der Grundschule in Urbar im Kreis Mayen-Koblenz haben Diebe 66 Tablets und mehrere Ladekabel gestohlen. Dabei ist ein Schaden von mehr als 25.000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilt, müssen die Diebe über das lange Wochenende in die Schule gelangt sein. Wie genau, ist noch unklar. Die Klassenräume würden immer abgeschlossen. Laut Polizei gab es aber keine Einbruchsspuren. Sie bittet um Hinweise.

Eine Lehrerin der Grundschule sagte auf SWR Anfrage, der Diebstahl mache alle Lehrkräfte fassungslos. Sie selbst habe am Montagmorgen bemerkt, dass die Geräte gestohlen wurden. Sie gehe davon aus, dass der oder die Diebe mit einem Schlüssel in die Schule gelangt sind. Das zu klären sei aber nun Aufgabe der Polizei. Die Schüler müssten bis auf weiteres im Unterricht ohne die Tablets auskommen. Vor dem Herbst könnten keine neuen Geräte angeschafft werden, so die Lehrerin.

STAND
AUTOR/IN