Kinder warten darauf, dass sie in den Bus einsteigen können (Foto: SWR)

Konzession verlängert

Transdev soll weiter Buslinien im Kreis MYK betreiben

STAND

Der Landesbetrieb Mobilität hat nach eigenen Angaben die vom Busunternehmen Transdev beantragte vorläufige Konzession um drei Monate verlängert. Heute wäre sie abgelaufen.

Das Unternehmen hatte Anfang des Jahres für viel Unmut im Kreis Mayen-Koblenz gesorgt. Nach Angaben von Eltern und Schülern gab es vor allem im Schulverkehr viele Probleme.

Viele Beschwerden bei der Kreisverwaltung

Demnach kannten Busfahrer ihre Route nicht, fuhren an Haltestellen vorbei und ließen Schulkinder in falschen Ortschaften raus. Außerdem konnten sie sich nicht verständigen und bauten jede Menge Unfälle. Die Liste der Beschwerden im Kreishaus war lang, so ein Sprecher.

Die überwiegend ausländischen Busfahrer könnten zwar immer noch kein Deutsch und es kämen immer noch Busse zu spät oder gar nicht. Die Situation habe sich aber deutlich entschärft. Der Wechsel zu einem anderen Anbieter sei kein Thema mehr.

Transdev erklärte, dass aktuelle Verspätungen auf Baustellen zurückzuführen seien und sich kaum noch jemand bei ihnen beschweren würde.

Koblenz

Internationaler Tag des Flüchtlings Beschäftigungspilotinnen helfen ukrainischen Geflüchteten in Koblenz

Seit dem Sommer hat die Stadt Koblenz zwei sogenannte Beschäftigungspilotinnen - hauptamtlich. Die beiden Frauen helfen ukrainischen Geflüchteten, sich zurechtzufinden.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Breisig

Thermalbäder befürchten Kostenexplosion Teure Energie: Römer-Thermen in Bad Breisig öffnen weniger Saunen

Auch Thermal- und Wellness-Bäder kämpfen mit den aktuell hohen Energiekosten. Die Römer-Thermen in Bad Breisig haben ihr Angebot deshalb bereits reduziert.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR