Ein brennender Lkw steht auf der A3 bei Ransbach-Baumbach. (Foto: Polizei)

Brandursache noch unklar

Nach Lkw-Brand im Westerwald: A3 wieder komplett frei

Stand

Nach dem Lkw-Brand auf der A3 bei Ransbach-Baumbach ist die Autobahn wieder komplett für den Verkehr freigegeben. Das teilte ein Sprecher der Autobahnpolizei Montabaur mit.

Zwei beschädigte Fahrspuren seien zunächst provisorisch wieder hergestellt worden, heißt es. Nach dem Brand des Lastwagens Donnerstagnachmittag mussten zwei Spuren in Richtung Frankfurt gesperrt werden. Es kam zu einem langen Rückstau.

Lkw-Fahrer rettet sich unverletzt aus brennender Zugmaschine

Am Donnerstagnachmittag hatte der Motor eines in Richtung Frankfurt fahrenden Papier-Lkw laut Polizei aus noch unklarer Ursache Feuer gefangen. Der 42-jährige Fahrer habe es noch geschafft, den Sattelzug im Bereich einer Baustelle anzuhalten und unverletzt die Zugmaschine zu verlassen. Der mit Papier beladene Laster brannte vollständig aus.

Über die Höhe des entstandenen Schadens machte die Polizei bisher keine Angaben. Die Teerdecke auf dem mittleren und dem rechten Fahrstreifen war den Angaben zufolge durch das Feuer so stark beschädigt worden, dass Fahrzeuge nicht darüber fahren konnten. Wegen des Regens hatte es außerdem nach Auskunft der Polizei Verzögerungen bei den notwendigen Arbeiten gegeben.

Rheinland-Pfalz

SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz Jetzt abonnieren: Newsletter mit RLP-Nachrichten am Morgen

Noch vor dem Frühstück auf Stand sein? Mit dem neuen Newsletter "SWR Aktuell - der Morgen in Rheinland-Pfalz" landen die Top-News und alles Wichtige für den Tag im Mailpostfach.

Ebernhahn

Autobahn Richtung Frankfurt zeitweise gesperrt Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A3 im Westerwald

Nach einem tödlichen Unfall bei Ebernhahn ist die A3 in Richtung Frankfurt stundenlang gesperrt worden. In einer Baustelle war ein Lkw-Fahrer auf einen Sattelzug aufgefahren.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Sessenhausen

Autobahn wieder frei A3 bei Sessenhausen: Böller explodieren bei Lkw-Brand

Nach dem Brand eines mit Feuerwerkskörpern beladenen Lastwagens im Westerwaldkreis am Dienstag sind nach Angaben eines Polizeisprechers wieder alle Spuren der A3 befahrbar.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR