Zweibrücken

Drogendealer zur Haft verurteilt

STAND

Das Landgericht Zweibrücken hat einen 25-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt.

Das Landgericht Zweibrücken hat einen 25-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Nach Angaben eines Gerichtssprechers sah es das Gericht als erwiesen an, dass der Mann Drogen besaß und mit diesen handelte. Unter anderem gehe es zum Beispiel um 12 Kilogramm Haschisch- oder Cannabispflanzen, 4 Kilogramm Amphetamine und 110 Gramm Kokain. Der Verkaufserlös soll bei über 95.000 Euro gelegen haben. Der Mann müsse nun ein Jahr und sechs Monate in Haft, die restliche Dauer der Freiheitsstrafe in eine Entziehungsanstalt, so der Sprecher des Gerichts.

STAND
AUTOR/IN