Rheinland-Pfalz

Heizkosten-Zuschuss für Wohngeld-Empfänger ab sofort

STAND

Die Behörden in Rheinland-Pfalz wollen ab sofort rund 10,6 Millionen Euro Heizkosten-Zuschuss an 27.418 Haushalte auszahlen, in denen Wohngeld-Empfänger leben. "Die steigenden Energiepreise sind besonders für Menschen mit geringen Einkommen eine enorme Belastung. Daher war es uns ein wichtiges Anliegen, die besonders empfindlich von steigenden Energiekosten betroffenen Wohngeld-Haushalte möglichst schnell mit der Auszahlung des Heizkosten-Zuschusses zu entlasten", teilte Finanzministerin Doris Ahnen (SPD) am Mittwoch mit. Wegen der stark steigenden Energiepreise hatte die Bundesregierung zum 1. Juni einen einmaligen Heizkosten-Zuschuss beschlossen. Wohngeld-Empfänger bekommen das Geld automatisch. Ein Einpersonenhaushalt erhält demnach 270 Euro, 350 Euro gehen an einen Zweipersonen-Haushalt, für jede weitere Person im Haushalt sind 70 Euro vorgesehen.

Ludwigshafen

Teurer Strom, teures Gas Explodierende Energiekosten: Viele Hilfesuchende in der Pfalz

Immer mehr Menschen suchen Beratung bei den Wohlfahrtsverbänden wegen steigender Energiekosten. In der Pfalz gehen Diakonie und Caritas davon aus, dass der Beratungsbedarf weiter extrem anwachsen wird.  mehr...

Rheinland-Pfalz

9-Euro-Ticket, Heizkostenzuschuss, Tankrabatt Das ändert sich in RLP im Juni 2022

Der Juni bringt einige Erleichterungen mit sich: Bahnfahren wird günstiger, Heizen bezuschusst und der lang ersehnte Tankrabatt kommt. Komplizierter wird es hingegen bei den Impfzertifikaten.  mehr...

Ludwigshafen

Sozialberater in Sorge Hohe Energiepreise werden in der Pfalz Probleme machen

Teurer Strom, Gas, hohe Benzinpreis: Die Energiekosten steigen enorm. Experten aus der Pfalz rechnen mit großen Problemen - für alle, nicht nur für Menschen mit geringem Einkommen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN