Der Labradoodle Ulf soll dem 7-jährigen Phil aus Hochstadt das Leben leichter und sicherer machen. (Foto: SWR)

Subber Sach!

Das sind die Good News der Woche aus Rheinland-Pfalz

Stand

Auch in dieser Woche ist wieder viel passiert in Rheinland-Pfalz. Einige der schöneren Geschichten haben wir hier gesammelt.

Bei all unseren Geschichten geht es dieses Mal um außergewöhnliche Hilfe oder Rettung in der Not.

Helfer auf vier Pfoten für siebenjährigen Phil

Er heißt Ulf, hat brezel-braunes Fell und vier Pfoten: Der Labradoodle, der seit Ende des vergangenen Jahres zu dem siebenjährigen Phil und seiner Familie im pfälzischen Hochstadt gehört. Ulf ist nicht einfach nur ein Spielgefährte oder Familien-Haustier, sondern ein Assistenzhund. Phil hat nämlich einen seltenen Gen-Defekt, ist entwicklungsverzögert. Bis Phil und Ulf zusammen kamen, war es ein langer Weg.

Hochstadt, Pfalz

Beeinträchtigtes Kind bekommt Assistenzhund Hochstadt: Helfer auf vier Pfoten für siebenjährigen Phil

Ein Assistenzhund ist für beeinträchtigte Menschen eine große Hilfe. Und trotzdem ist es oft ein langer Weg zu so einem Hund. So war es auch bei dem kleinen Phil aus Hochstadt.

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR RP

Das Get-Together von Ulf und Phil - hier auch noch mal kurz und knapp auf Instagram

Helfer auf vier Pfoten für siebenjährigen Phil

"Bitte helfen Sie mir, ich brenne! Und mein Haus brennt auch!"

Es ist dieser Notruf, der die Polizeiwache in Idar-Oberstein kurz vor drei Uhr morgens im Oktober 2021 erreicht. Auch mehr als zwei Jahre später hat Polizeikommissar Luca Dieden diese Worte noch genau im Kopf. Er und seine Kollegin Corinna Valerius setzen sich in jener Nacht sofort in den Streifenwagen und fahren los. Für alles, was danach passierte, ihre Rettungsaktion von mehreren Menschen aus einem brennenden Haus, wurden sie jetzt ausgezeichnet.

Trier / Idar-Oberstein

Vier Menschen aus brennendem Haus befreit Wie Polizisten aus der Region Trier Menschenleben retten

Rund 30 Polizisten aus der Region Trier sind am Montag ausgezeichnet worden. Darunter Corinna Valerius und Luca Dieden, die Menschen aus einem brennenden Haus gerettet haben.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Teddy-Klinik nimmt Kindern die Angst vor dem Arzt-Besuch

Theas Plüsch-Hund Fridolin hat Bauchschmerzen. Kein Problem für die Ärzte am Klinikum Worms. Dort wurden diese Woche ganz viele Kuscheltiere verarztet. Mit der Aktion soll Kindern die Angst vor dem Arztbesuch genommen werden. Bei der Sprechstunde wurden Diagnosen gestellt, Rezepte geschrieben und direkt bei der Apotheke eingelöst. Auch Fridolin ist wieder gesund: Gegen seine Bauchschmerzen wurde ihm eine "Schmerz-weg-Spritze" aus der Apotheke verschrieben.

Teddy-Klinik nimmt Kindern die Angst vor dem Arzt-Besuch

Die Good News der vergangenen Wochen

Stand
AUTOR/IN
SWR