Fastenzeit beginnt

BUND: Öfter das Auto stehen lassen

STAND

Der Umweltverband BUND spricht sich dafür aus, in der Fastenzeit vor Ostern an die Umwelt zu denken. Dadurch könnten viele Menschen auch langfristig ihre Gewohnheiten ändern. Der BUND schlägt zum Beispiel vor, in der 40-tägigen Fastenzeit öfter das Auto stehen zu lassen und stattdessen zu laufen, mit dem Fahrrad zu fahren oder auf Bus und Bahn zu setzen. Eine weitere Idee des Verbands ist es, Plastikabfall zu vermeiden.

Tradition mit religiösem Ursprung Fasten ab Aschermittwoch: Von alkoholfreier bis digitaler Auszeit

Nach der heißen Fastnachtsphase steht die traditionelle Fastenzeit vor der Tür. Dem Brauch folgend lassen manche Menschen von Aschermittwoch bis Ostern die Finger von Alkohol oder
Süßigkeiten, andere verzichten zeitweise aufs Smartphone oder das
Auto.

STAND
AUTOR/IN
SWR