Cannabis: Landesschülerbeirat wünscht sich mehr Aufklärung

Stand
AUTOR/IN
Arne Wiechern
Arne Wiechern steht im Gang eines SWR-Gebäudes.
ONLINEFASSUNG
Michael Paufler

Seit dem 1. April ist Cannabis in Deutschland für Erwachsene zum Teil legal. Wie die ersten Erfahrungen mit der Teillegalisierung aus Sicht von Schülerinnen und Schülern sind, weiß Esmeralda Temizyüz. Sie ist Pressesprecherin des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg.

Audio herunterladen (4,6 MB | MP3)

Temizyüz sagt in SWR Aktuell, dass die meisten, mit denen sie gesprochen habe, ihre Meinung nicht mit der Teillegalisierung geändert haben: "Manche kritisieren die Legalisierung, andere freuen sich." Allerdings werde ihr zurückgemeldet, dass an vielen Schulen Cannabis im Unterricht fast gar kein Thema sei, obwohl Aufklärung gewünscht werde: "Unser Anliegen wäre, dass dies Klassenlehrer machen oder Lehrer, mit einem Fach, wie Gesellschaftskunde oder Biologie. Das wäre sicher nicht verkehrt."

Viele Schüler meldeten sich auch und seien besorgt, "weil die Leute, die mit Konsum in die Schule gekommen sind, nur Nachsitzen bekommen, aber keine wirkliche Hilfestellung", so der Eindruck von Esmeralda Temizyüz im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Arne Wiechern.

Rheinland-Pfalz

Sind Cannabis-Verbote nötig? Kiffen auf Volksfesten - So ist die Lage in Rheinland-Pfalz

Soll das Cannabisrauchen auf Volks- und Weinfesten in Rheinland-Pfalz verboten werden? Veranstalter und Kommunen sind sich nicht einig, das Land sieht keinen Handlungebedarf.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Rheinbrohl

Tausende Marihuanapflanzen beschlagnahmt Razzia im Kreis Neuwied: Polizei entdeckt Cannabis-Plantage

Bei einer Razzia in Nordrhein-Westfalen und im Kreis Neuwied hat die Polizei mehrere tausend Marihuanapflanzen sichergestellt und Bargeld beschlagnahmt.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
Arne Wiechern
Arne Wiechern steht im Gang eines SWR-Gebäudes.
ONLINEFASSUNG
Michael Paufler