Feuerwehrleute löschen vor einer ausgebrannten Halle einen Traktor. Beim Brand in einer Lagerhalle in Holzheim-Ellerbach wurde unter anderem eine Fotovoltaik-Anlage zerstört. (Foto: Mario Obeser)

Großeinsätze der Feuerwehr

Zwei Brände in Holzheim - Polizei geht von Brandstiftung aus

STAND
AUTOR/IN
Isabella Hafner
Isabella Hafner (Foto: SWR)
Carola Kührig
Carola Kührig (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)

Innerhalb von 30 Minuten sind Freitagnacht in Holzheim im Kreis Dillingen zwei Brände ausgebrochen. Ermittler gehen in beiden Fällen davon aus, dass das Feuer gelegt wurde.

Rauchschwaden über einer in der Nacht brenndenen Scheune. In der Nacht zum Freitag ist eine Scheune in Holzheim im Kreis Dillingen komplett abgebrannt.  (Foto: Mario Obeser)
Eine Scheune in Holzheim im Kreis Dillingen ist komplett abgebrannt. Mario Obeser

Die Brände waren nur rund drei Kilometer voneinander entfernt: Zuerst hatte es in einem Anwesen eines Aussiedlerhofes in Holzheim gebrannt. Kurz darauf geriet im Holzheimer Ortsteil Ellerbach eine landwirtschaftliche Halle in Brand.

Ein Großaufgebot von Feuerwehrleuten aus dem Kreis Dillingen war zum Löschen der Brände im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Brände in Holzheim: Gesamtschaden in Millionenhöhe

In ersten Fall brannte der Heustadel des Bauernhofs am Ortsrand von Holzheim komplett ab. Der Schaden liegt nach Schätzungen der Polizei im oberen sechsstelligen Bereich, möglicherweise ist er aber auch höher, heißt es.

In der Halle waren neben Heu und Strohballen auch landwirtschaftliche Maschinen untergebracht. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf andere Gebäude übergriff.

Im zweiten Fall war die Halle eines Reiterhofs betroffen. In der Halle standen Traktoren und landwirtschaftliche Geräte. Die Polizei schätzt den Sachschaden dort auf etwa eine halbe Million Euro. Möglicherweise ist er aber auch höher, weil auch eine Fotovoltaikanlage abbrannte.

Feuerwehrleute löschen vor einer ausgebrannten Halle einen Traktor. Beim Brand in einer Lagerhalle in Holzheim-Ellerbach wurde unter anderem eine Fotovoltaik-Anlage zerstört. (Foto: Mario Obeser)
Beim Brand in einer Lagerhalle in Holzheim-Ellerbach wurde unter anderem eine Fotovoltaikanlage zerstört. Mario Obeser

Erste Ermittlungen in Holzheim: Brandstiftung in beiden Fällen?

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei Dillingen haben die Ermittlungen aufgenommen. Nach derzeitigem Sachstand gehen die sie am ehesten von Brandstiftung in beiden Fällen aus. 

Weitere Brände

Bernstadt

Ursache für das Feuer weiter unklar Brand in Bernstadt: Haus vorerst nicht bewohnbar

Bei einem Feuer in Bernstadt (Alb-Donau-Kreis) ist am Mittwochnachmittag ein Feuerwehrmann verletzt worden. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis Donnerstagmorgen.  mehr...

SWR4 BW aus dem Studio Ulm SWR4 BW aus dem Studio Ulm

Gschwend

Wohnhaus größtenteils zerstört Hoher Sachschaden bei Wohnhausbrand im Ostalbkreis

Bei einem Brand im Ostalbkreis haben die Flammen von der Garage auf das Wohnhaus übergegriffen. Eine Person wurde verletzt. Es entstand ein Schaden im oberen sechsstelligen Bereich.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schelklingen

Brandursache noch unklar Millionenschaden nach Brand in Hofgut Oberschelklingen

Etwa 800 Strohballen gingen in Flammen auf, landwirtschaftliche Fahrzeuge verbrannten. Ein Feuer im Hofgut Oberschelklingen verursachte am Dienstag einen Schaden in Millionenhöhe.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Aalen

Großbrand auf Bauernhof Etwa 40 Rinder bei Stallbrand in Aalen getötet - hoher Sachschaden

Bei einem Brand auf einem Bauernhof in Aalen (Ostalbkreis) sind am späten Mittwochabend etwa 40 Rinder getötet worden. 30 Kälber konnte der Besitzer laut Polizei noch selbst retten.  mehr...

Hüttlingen

Menschen wurden nicht verletzt Großbrand in Hüttlinger Bauernhof - Feuerwehr rettet Kühe vor den Flammen

In Hüttlingen-Niederalfingen im Ostalbkreis ist in der Nacht ein Bauernhof abgebrannt. Die Rettung der Tiere war eine kräftezehrende Herausforderung.  mehr...