Teilnehmer für Studie "Heilstollentherapie im Besucherbergwerk Tiefer Stollen" in Aalen-Wasseralfingen gesucht. (Foto: IMAGO, IMAGO / Zoonar)

Teilnehmer und Teilnehmerinnen gesucht

Tiefer Stollen in Aalen unterstützt Studie zur Heilstollentherapie für Lungenkranke

Stand
AUTOR/IN
Frank Polifke
Frank Polifke (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)

Atmen im Heilstollen als Therapie für lungenkranke Menschen: Der Deutsche Heilstollenverband will mit einer Studie belegen, dass die Therapie hilft und deutschlandweit verschrieben werden kann.

Das Besucherbergwerk Tiefer Stollen in Aalen will zusammen mit neun weiteren Heilstollen, dem Heilstollenverband und der Universität Gießen die Wirksamkeit der Heilstollentherapie wissenschaftlich belegen. Ziel ist es, dass Ärztinnen und Ärzte die Therapie deutschlandweit verschreiben können.

Audio herunterladen (298 kB | MP3)

Das Atmen unter Tage, die sogenannte Höhlentherapie, soll bei Lungenkrankheiten wie Long Covid, Asthma, COPD (Chronisch Obstruktive Lungenerkrankung) helfen. Jetzt werden Betroffene gesucht, die bereit sind, an der Studie teilzunehmen.

Studie zur Heilstollentherapie soll im Mai beginnen

Die Studie soll im Mai beginnen. An jedem der zehn teilnehmenden Heilstollen können sich bis zu 24 lungenkranke Menschen melden und teilnehmen. Es werden jeweils zwei Gruppen gebildet und während der Studie immer wieder untersucht: Eine Gruppe, die die "Höhlentherapie" macht. Und eine Kontrollgruppe, die nicht ins Bergwerk einfährt.

Liegestühle in einer Höhle eines Bergwerks. Teilnehmer mit Lungenkrankheiten werden für eine Studie "Heilstollentherapie im Besucherbergwerk Tiefer Stollen in Aalen" gesucht. (Foto: Pressestelle, Stadt Aalen)
Innenraum im Tiefen Stollen in Aalen-Wasseralfingen. Hier finden die Liegekuren der lungenkranken Menschen statt.

Der Tiefe Stollen in Aalen-Wasseralfingen bietet nach Angaben der Stadt seit 1989 die Liegekuren unter Tage für lungenkranke Menschen an. Dafür gibt es in dem Besucherbergwerk einen eigens eingerichteten Bereich. Laut dem Deutschen Heilstollenverband hilft die Atemtherapie in Bergwerkstollen, weil die Luft unter Tage nahezu staubfrei ist, eine hohe Feuchtigkeit aufweist und kühl ist.

Mehr zum Thema Heilstollen

Aalen

Aufenthalt im Heilstollen günstig bei Atemwegserkrankungen Therapie im Tiefen Stollen in Aalen hilft bei Long Covid

Bislang konnten Asthmatiker im Besucherbergwerk Tiefer Stollen in Aalen (Ostalbkreis) eine Therapie machen. Erste Forschungen zeigen: Die Luft hilft auch Long Covid-Patienten.

Neubulach

Hoffnung für Allergie- und Asthmapatienten Durchatmen im Neubulacher Heilstollen

Der sogenannte Heilstollen im Neubulacher Besucherbergwerk ist aktuell nicht nur einer der kühlsten Orte in der Region. Hier bekommen vor allem Menschen mit Atemwegserkrankungen wirkungsvoll Hilfe.