Schwäbisch Gmünd ist wieder in Guggen-Hand (Foto: dpa Bildfunk, Franziska Krautmann)

Narrenzünfte läuten fünfte Jahreszeit ein

Fasnet startet zwischen Ostalb und Oberschwaben

STAND
AUTOR/IN
Maren Haring
Maren Haring (Foto: SWR, SWR - Alexander Kluge)
ONLINEFASSUNG
Rainer Schlenz
Rainer Schlenz (Foto: Spiesz-Design/Sabine Weinert-Spieß)

Viele Narrenzünfte von der Ostalb über Ulm bis nach Oberschwaben läuten heute die fünfte Jahreszeit ein. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wird vielerorts gefeiert.

Der 11.11. ist das Startsignal für die Narren zwischen Schwäbisch Gmünd, Ulm und Ehingen. Die Fasnet kann wieder losgehen.

Ulmer Kuhbergverein begrüßt Spatzenpaar

In UIm war es um Punkt 11:11 Uhr soweit: Oberbürgermeister Gunter Czisch begrüßte das Spatzenpaar des Kuhbergvereins und eröffnete die damit Faschingssaison im Foyer des Ulmer Rathauses. Begleitet wurden Spätzin Nicole I. und Spatz Tobias I. von rund 30 Mitgliedern des Kuhbergvereins. Es ist das 111. Vereinsjahr des Gesamtvereins und die 61. Faschingskampagne der Karnevalsgilde, teilte die Stadt Ulm mit.

Guggenmusiker waschen ihre Instrumente in Schwäbisch Gmünd

Abends startet das närrische Treiben in Schwäbisch Gmünd: Um 18:30 Uhr findet die traditionelle Instrumentenwäsche im Marienbrunnen statt, dann ziehen acht Guggenmusikkapellen zum Rathaus und holen die Symbolfigur der Gmender Fasnet, das Silbermännle, ab. In einem Umzug geht es zum Prediger, wo der Start der Fasnet gefeiert wird.

Freaky Friday Party in Neuler

In Neuler im Ostalbkreis laden die "Neulermer Narren" abends zur Freaky Friday Party ein. Die Party findet in der "Narrenhalle" in der Maybachstraße statt.

Ranzenburger Narrenzunft feiert in Dietenheim

In Dietenheim im Alb-Donau-Kreis lädt die Ranzenburger Narrenzunft zum Feiern ein. Unter dem Motto "Schöner, länger, geiler" öffnet die Narrenzunft ihre "Narrhalla" - nach zwei Jahren Zwangspause.

Matetag der Narrenzunft "Spritzenmuck" in Ehingen

In Ehingen gibt es ab 20 Uhr in der Lindenhalle den traditionellen "Matetag" der Narrenzunft Spritzenmuck. Höhepunkt des Programms sind eine Aufführung der Kügeles-Jungs, der Auftritt der "Zumba-Mädels" und die "Büttelwache" der Eh'gner Büttel und Krettenweiber.

Narrenzunft Dornstadt "Doraweibla" führen "Häskontrolle" durch

Am 11.11. findet in Dornstadt bei der dortigen Narrenzunft "Doraweibla" die Häskontrolle statt. Jedes Doraweibla unterzieht sich in komplettem Häs einer Prüfung durch die Häsausstatter. Nach erfolgreicher Überprüfung wird der Sprungbändel ausgehändigt. Das Abstauben findet aber nur im "internen Kreis" statt, teilten die Doraweibla dem SWR mit. Öffentlich sind aber die Narrentage mit Umzügen und Empfängen am 13. und 14. Januar.

"Häs a stauba" der Katzastrecker Blaustein findet am 12.11. statt

"Ein Häs a stauba hat sich wohl noch nie so gelohnt, wie nach zwei Jahren Pause!"

Die Freude nach zwei Jahren Pause ist auch bei den Blausteiner Katzastrecker groß. Am Samstag beginnt das "Häs a stauba" in der Blautalhalle um 18 Uhr. Es gibt selbstgemachte Kutteln mit Bratkartoffeln und andere Schmankerln aus der Küche. Nach Begrüßung und Ehrungen der Mitglieder treten die Maskengruppen auf.

Fasnet, Fasching, Karneval im SWR

Baden-Württemberg

Auftakt zur fünften Jahreszeit Narren in Baden-Württemberg feiern den 11.11.

Am 11.11. um 11:11 Uhr beginnt traditionell der rheinische Karneval. Die schwäbisch-alemannische Fasnet startet erst im Januar - trotzdem ging es mancherorts in BW jetzt schon rund.  mehr...

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Konstanz

Start in die fünfte Jahreszeit Fastnachtsauftakt am Bodensee und in Oberschwaben

Auch in der Region Bodensee-Oberschwaben sind am 11.11. viele Narren in die fünfte Jahreszeit gestartet. Sei es mit der Befreiung eines Seegeists und dem freien Blätz oder Saubloderaschießa.  mehr...

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Beginn der närrischen Zeit In Teilen Baden-Württembergs hat die "fünfte Jahreszeit" begonnen

In Mainz, Köln und Düsseldorf beginnt mit dem 11. November die närrische Saison. Auch manche Narrenzünfte in BW haben am Donnerstag den Start der "fünften Jahreszeit" gefeiert.  mehr...

Engen

Versammlung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte Nach trister Corona-Fasnacht: Närrinnen und Narren wollen wieder feiern

Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte hat über die kommende Fasnacht beraten - und will wieder feiern. Außerdem soll das Jubiläumstreffen 2024 in Weingarten stattfinden.  mehr...

UNESCO-Weltkulturerbe Rheinischer Karneval und alemannische Fastnacht wollen UNESCO-Kulturerbe werden

Deutsche Narren wollen Fastnacht und Karneval auf die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit bringen.  mehr...