Wandernde Wiesen sind ein neues nachhaltiges Ackerbausystem in Haigerloch

Produktiver Ackerbau durch "Wandernde Wiesen"

Nachhaltige Landwirtschaft in Haigerloch

Stand

Landwirt Oliver Schmid hat ein nachhaltiges System für den Ackerbau entwickelt. Auf vier Hektar Fläche wird die "Wandernde Wiese" auf dem Weiherhof in Haigerloch nun getestet.

In Haigerloch im Zollernalbkreis sollen zukünftig "Wandernde Wiesen" für einen fruchtbaren Boden sorgen. Hinter dieser Idee, die von Landwirt Oliver Schmid stammt, steckt ein nachhaltiges System für den Ackerbau. Es wird jetzt vom Ministerium für Landwirtschaft gefördert.

Landwirt Oliver Schmid über nachhaltiges Arbeiten:

Zwischen den Wiesenflächen wird Getreide angebaut

Schmid testet das nachhaltige Ackersystem nun auf vier Hektar Fläche. Die Wiesenstreifen werden dann über die Jahre entlang über den Acker wandern. Sie sollen den Boden auflockern und den Lebewesen Nahrung und Rückzugsmöglichkeiten geben. Zwischen den Wiesenflächen wird laut Schmid Getreide angebaut. Erste Bodenproben in einigen Monaten sollen zeigen, ob das Ackersystem funktioniert.

Fördermittel vom Land

Um die insgesamt 160 Hektar große Fläche Ackerland auf das neue System umzustellen, fehlt allerdings noch Geld. Das Ministerium für Landwirtschaft bewilligte vor kurzem Fördermittel im Rahmen eines Europäischen-Innovations-Projekts, kurz EIP-Agri, so Konrad Rühl, Leiter des Ministeriums für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Das Projekt läuft zunächst bis Ende 2024.

Mehr zum Thema Landwirtschaft

Offenburg

Solarstrom-Anlagen für Obstbauern oder Winzer Südbadische Experten fordern Änderung des Baurechts für Agri-Photovoltaik

Für Photovoltaik in der Landwirtschaft gibt es derzeit noch große Hürden im Baurecht. Deswegen fordern Experten aus Wissenschaft und Landwirtschaft eine Änderung zugunsten von Agri-Photovoltaik.

Villingen-Schwenningen

Volle Klassen und Wartelisten in Südbaden Ausbildung in der Landwirtschaft boomt

Immer weniger junge Menschen beginnen eine Ausbildung in Industrie, Handel oder Handwerk. In der Landwirtschaft steigt ihre Zahl aber an. In Südbaden gibt es sogar Wartelisten.

SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz SWR Aktuell

Hornberg

SWR2 Leben Dem Schwarzwaldidyll auf der Spur – Praktikum auf dem Hinterbauernhof

Was eigentlich wissen wir Stadtmenschen vom bäuerlichen Leben? Das hat sich Autorin Andrea Edler gefragt und bei Familie Rombach im Schwarzwald ein Hofpraktikum gemacht.

SWR2 Leben SWR2

Stand
Autor/in
SWR