Gesperrte Straßen, Betreuung in der Messe: Eindrücke von der Evakuierungsaktion

STAND
AUTOR/IN
Wera Engelhardt

Sperrgebiet in Freiburg: Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg nahe der Uniklinik mussten rund 4000 Anwohner ihre Wohnungen verlassen und etwa 200 Patienten verlegt werden. Die Polizei sperrte Straßen rund um den Fundort ab. Die Menschen kamen in der Freiburger Messe unter. Dort wurden sie von Helfern verschiedener Organisationen verpflegt und betreut, bis die Bombe entschärft wurde.

STAND
AUTOR/IN
Wera Engelhardt