Erster Prozesstag: Angeklagte streiten Taten ab

Stand
AUTOR/IN
Happ, Samantha

Einer der Angeklagten soll im September letzten Jahres eine 22-Jährige in Tuttlingen angesprochen und ihr etwas ins Getränk getan haben. Anschließend soll er die Frau, gemeinsam mit dem zweiten Angeklagten, gegen ihren Willen, in einer Wohnung in Villingen-Schwenningen vergewaltigt, ausgeraubt und sie anschließend nachts in Tuttlingen ausgesetzt haben. Vor Gericht streiten die beiden Männer die Tat ab. Die sexuellen Handlungen hätten, ihnen zufolge einvernehmlich stattgefunden und seien von der 22-Jährigen ausgegangen. Sie habe die beiden außerdem mehrmals dazu aufgefordert Drogen für sie zu besorgen. Ein Urteil in dem Prozess wird Ende April erwartet.

Stand
AUTOR/IN
Happ, Samantha