"Unser Dorf hat Zukunft"

Sechs Dörfer aus Südbaden ausgezeichnet

STAND

Sechs Dörfer in Südbaden hat das Land Baden-Württemberg bei "Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet. Medaillen gehen an Orte in den Kreisen Emmendingen, Rottweil, Waldshut und der Ortenau.

Der Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" zeichnet Dörfer für ihr ehrenamtliches und bürgerliches Engagement im ländlichen Raum aus. In diesem Jahr erhielten sechs südbadische Orte Medaillen und Sonderpreise. Teilnehmen durften nur Gemeinden oder Gemeindeteile mit weniger als 3.000 Einwohnerinnen und Einwohnern.

Zweimal Gold für Südbaden

Die höchste Auszeichnung erhielten insgesamt fünf Dörfer in Baden-Württemberg, zwei davon aus der Region Südbaden. So ging die "Goldmedaille für herausragendes Engagement bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen dörflichen Heimat" an Bleichheim (Landkreis Emmendingen) und Harpolingen (Landkreis Waldshut).

Sonderpreise gingen nach Rottweil und Emmendingen

Auch zwei Orte im Ortenaukreis wurden ausgezeichnet. Bohlsbach bei Offenburg erhielt Silber und Honau bei Rheinau eine Bronzemedaille.

Zwei Dörfer aus der Region Südbaden wurden mit einem Sonderpreis für herausragende Einzelleistungen geehrt: Lauterbach (Landkreis Rottweil) und Windenreute (Landkreis Emmendingen).

Wettbewerb für Ausgleich von Stadt und Land

Die Preise verlieh das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg zum 27. Mal. Die Anmeldefrist war Ende 2020. Mit dem Wettbewerb möchte die Landesregierung Städte und Gemeinden fördern, um gleichwertige Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land zu erhalten.

STAND
AUTOR/IN
SWR