Ein Auto steht auf der Terrasse eines Hauses und wird von einem Kran auf die Straße gehoben. (Foto: KS-Images.de/Andreas Rometsch)

Ursache wohl medizinischer Notfall

Stuttgart: Auto durchbricht Zaun und stoppt erst auf Terrasse

STAND

Ein Autofahrer ist in Stuttgart-West von der Straße abgekommen und einen Abhang hinunter gerollt. Sein Wagen kam erst neben einem Wohnhaus zum Stehen.

Ein 64-Jähriger hat am Montagnachmittag bei einer Autofahrt in Stuttgart-West am Steuer möglicherweise einen medizinischen Notfall erlitten. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. Er war mit seinem Wagen von der Straße Botnanger Steige abgekommen.

Keine weiteren Verletzten

Zunächst hatte er mit seinem Auto einen Zaun durchbrochen. Der Wagen stoppte erst nach einigen Metern auf der Terrasse eines Hauses. Dessen Bewohner waren nach Angaben der Polizei zum Zeitpunkt des Unfalls gegen 14 Uhr nicht zuhause.

Kran muss Auto von der Terrasse heben

Neben dem Auto wurden auch Gegenstände am Haus beschädigt. Insgesamt schätzen die Behörden den Sachschaden auf mehrere zehntausend Euro. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst mithilfe eines Krans zurück auf die Straße gehoben und abtransportiert.

STAND
AUTOR/IN
SWR