Umleitung an der B37 in Heidelberg (Foto: SWR)

Straßensperrung am Neckar

Stadt Heidelberg bessert Umleitung an der B37 nach

STAND

Nach dem Verkehrs-Chaos der vergangenen Tage hat die Stadt Heidelberg die Umleitungs-Beschilderung an der B37 nachgebessert. Viele Autofahrer hatten die Verkehrsführung ignoriert.

Baustelle an der B37 (Foto: SWR)
Vollsperrung: Für Autos gibt es hier zurzeit kein Durchkommen

Seit Montag werden an der B37 Elektro-Ladestationen für Hotelschiffe gebaut. Deshalb ist die viel befahrene Straße an dieser Stelle voll gesperrt. Statt sich an die Umleitung über den Schlossbergtunnel zu halten, versuchten viele Autofahrer, durch die Altstadt weiterzukommen. Das hatte zu Behinderungen geführt und die Ausschilderungen waren in die Kritik geraten.

Die B37 ist am Heidelberger Neckarufer wegen Bauarbeiten gesperrt (Foto: SWR)
Die B37 ist am Heidelberger Neckarufer wegen Bauarbeiten gesperrt

Noch keine Bußgelder verhängt

Wie die Stadt auf SWR-Anfrage mitteilte, wurden mittlerweile weitere Leitbaken und Halbschranken gesetzt, um den Autofahrern die Verkehrsführung zu verdeutlichen. Darüber hinaus sollen die Hinweistafeln auf der Autobahn mit gelben Blinklichtern versehen werden, um vor allem die Aufmerksamkeit von Lkw-Fahrern zu erregen. Laut Stadt sind wegen der angespannten und zum Teil chaotischen Verkehrssituation der vergangenen Tage bislang keine Bußgelder gegen Fahrer verhängt worden, die durch die Altstadt gefahren sind.

Immer gut informiert

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN