Theater im Pfalzbau (Foto: Theater im Pfalzbau -)

Wegen jahrelanger Sanierung

Premiere von Mannheimer Nationaltheater in Ludwigshafener Pfalzbau

STAND

Seit August 2022 wird das Mannheimer Nationaltheater saniert und es gibt verschiedene Ersatzspielstätten. Am Sonntag wird der Ludwigshafener Pfalzbau erstmals bespielt.

Die erste Aufführung des Mannheimer Nationaltheaters an der Ersatzspielstätte in Ludwigshafen ist die Oper "Die Hugenotten“ von Giacomo Meyerbeer. Während der Mannheimer Sanierungsphase wird das Programm des Pfalzbaus durch Opern- und Tanzabende des Nationaltheaters ergänzt. Insgesamt soll das Mannheimer Haus das Theater im Pfalzbau an gut 100 Tagen pro Spielzeit nutzen. Einer Vereinbarung zufolge gelten diese Nutzungstage über vier Jahre hinweg.

Sieben Vorstellungen in 15 Tagen

Nach der Premiere am Sonntag gehen "Die Hugenotten" bis zum 5. Februar noch sechs Mal in Ludwigshafen über die Bühne. Das bedeutet, sieben Aufführungen in 15 Tagen und dann ist schon wieder Schluss. Das sei für das Ensemble sehr ungewohnt, sagte Opernintendant Albrecht Puhlmann. Offenbar auch für das Publikum: Beim Kartenverkauf gebe es noch viel Luft nach oben - so Puhlmann.

Oper am Luisenpark wird nicht fertig

Das Mannheimer Nationaltheater wird für mehr als 300 Millionen Euro rundum erneuert. Weitere Ersatzspielstätten in den kommenden Jahren sind unter anderem das Alte Kino im Stadtteil Franklin, der Mannheimer Rosengarten und das Rokoko-Theater in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis). Die geplante Fertigbauhalle am Mannheimer Luisenpark für die Oper wird allerdings bis auf Weiteres nicht zur Verfügung stehen: Das Bauunternehmen hatte Insolvenz angemeldet.

Mannheim

Ersatzspielstätte des Mannheimer Nationaltheaters "Oper am Luisenpark" nicht vor 2024 nutzbar

Sechs Jahre lang wurde die Sanierung de Nationaltheaters Mannheim vorbereitet – aber genützt hat es nichts. Im Moment steht das Haus ohne seine wichtigsten Ersatzspielstätten da.

Mannheim

Planänderung für Oper in Mannheim Alte Schildkröt-Fabrik wird Ersatzspielstätte des Nationaltheaters

Die ehemalige Schildkröt-Fabrik wird Ersatzspielstätte für die Oper am Mannheimer Nationaltheater. Der Bau der ursprünglich geplanten "Oper am Luisenpark" musste gestoppt werden. Das Baunternehmen ist insolvent.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

Bühne Mannheimer Nationaltheater verlängert Intendanten-Verträge mit Puhlmann und Thoss

Albrecht Puhlmann und Stephan Thoss verlängern ihre Verträge am Nationaltheater Mannheim um weitere vier Jahre bis 2028.

STAND
AUTOR/IN
SWR