Einm einsamer Koffer auf dem leeren Bahnsteig in Karlsruhe (Foto: Pressestelle, Thomas Riedel)

Fern- und Nahverkehr betroffen

Streik auch in Karlsruhe: Viele Züge fallen am Freitag aus

Stand
AUTOR/IN
Matthias Stauss
Ein Bild von Matthias Stauss (Foto: SWR)

In Karlsruhe und der Region kommt es am Freitag zu zahlreichen Ausfällen im Zugverkehr. Grund ist der bundesweite Streik der Gewerkschaft EVG. Einige Bahnen fahren aber trotzdem.

Der Streik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) soll am Freitag von 3 Uhr morgens bis 11 Uhr vormittags dauern und findet bundesweit statt. Dementsprechend fahren auch in Karlsruhe, Rastatt oder Baden-Baden in dieser Zeit keine Fern- oder Regionalzüge.

Straßenbahnen in Karlsruhe fahren, Busse teils nicht

Auch die meisten S-Bahnlinien der AVG fallen aus, bestätigte Pressesprecherin Sarah Fricke dem SWR. Der Grund: Die S-Bahnen benutzen teilweise die Infrastruktur, auf denen auch die Züge der Deutschen Bahn fahren.

Wie der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) mitteilte, wird es auf einigen Buslinien zu Einschränkungen und Fahrtausfällen kommen. Zum Beispiel ist der Stadtverkehr Bruchsal betroffen. Fahrgäste können sich im Online-Angebot der KVV über die jeweiligen Verbindungen informieren.

Die Linien S1, S11 und S12 seien nicht vom Streik betroffen, genauso wie die Straßenbahnen in Karlsruhe. Die Fahrerinnen und Fahrer der Straßebahnlinien sind in der Gewerkschaft ver.di organisiert, die sich nach Angaben von Thorsten Dossow nicht an dem Streik beteiligen. Dossow ist Bezirksgeschäftsführer der Gewerkschaft ver.di für den Bezirk Mittelbaden und Nordschwarzwald.

Gewerkschaft EVG fordert besseres Angebot der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn hat den angekündigten Streik als "unnötig" kritisiert. Der Geschäftsstellenleiter der Gewerkschaft EVG in Karlsruhe, Walter Greiner sieht das anders.


"Unsere Mitglieder sind stinksauer."

Er fordert von der Bahn im laufenden Tarifstreit ein besseres Angebot. Die EVG selbst fordert für ihre Mitglieder zwölf Prozent mehr Lohn, mindestens aber 650 Euro mehr im Monat.

Mehr zum Thema Streik in Fern- und Nahverkehr

Karlsruhe

Nach dem Schlichterspruch Neue Streiks in Karlsruhe, Pforzheim und Baden-Baden?

Seit dem Wochenende gibt es einen Schlichterspruch für den Tarifstreit im öffentlichen Dienst. Die Reaktionen der Beschäftigten im Raum Karlsruhe gehen weit auseinander.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

Baden-Württemberg

Auswirkungen auf Bahn- und Flugverkehr So betreffen die Warnstreiks die Menschen in BW am Freitag

Der Fern- und Regionalverkehr auf den Schienen wird am Freitagmorgen bestreikt. Arbeitsniederlegungen gibt es auch am Flughafen Stuttgart. Was bedeutet das für die Menschen in BW?

Die Nacht SWR1