Nicole Graf in ihrem Laden "Anno Dazumal" (Foto: SWR, Patrick Neumann)

Schönes aus vergangenen Zeiten

Haushaltsauflösung: Nicole Graf aus Baden-Baden und ihre geretteten Schätze

STAND
AUTOR/IN
Patrick Neumann
Patrick Neumann (Foto: SWR, SWR -)

Haushaltsauflösungen sind meist Männersache. Nicole Graf aus Baden-Baden beweist das Gegenteil. Sie sieht es als ihre Lebensaufgabe, Kitsch und Kunst vor der Tonne zu retten.

Im Laden "Anno Dazumal" in der Nähe des Baden-Badener Festspielhauses sieht es aus wie in einer Fantasiewelt. Porzellan, Puppen, Silberbesteck, Spielzeugautos, aber auch Ölgemälde, Bücher und historische Fotografien finden sich im Sortiment. All diese Dinge stammen aus Haushaltsauflösungen.

Nicole Graf löst professionell Haushalte auf. All das, was noch gut erhalten oder möglicherweise für Sammler interessant ist, rettet sie vor dem Müll und bietet es in ihrem Laden zum Kauf an.

Haushaltsauflöserin - als Frau in einer Männerdomäne

Als Frau ist Nicole Graf in der Branche der Haushaltsauflöser eine Besonderheit. Die Arbeit ist körperlich schwer und man hat mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun. Es gilt immer, den richtigen Umgangston zu finden - sei es mit Altmetall-Ankäufern oder der Millionärswitwe in einem vornehmen Baden-Badener Wohngebiet.

"Als Frau bekommt man leicht Zugang zu den Menschen und es ist meist auch sofort eine Vertrauensbasis da."

Haushaltsauflöserin Nicole Graf vor ihrem Laden "Anno Dazumal" in Baden-Baden (Foto: SWR, Patrick Neumann)
Haushaltsauflöserin Nicole Graf vor ihrem Laden "Anno Dazumal" in Baden-Baden Patrick Neumann

Ahnung von Antiquitäten und Kunst ist von Vorteil

Vertrauen und Respekt, sagt Nicole Graf, spielen bei ihrer Arbeit eine sehr große Rolle. Ältere Menschen haben oft Wertsachen oder Geld im Haus versteckt. Das kommt oft erst beim Ausräumen der Gebäude zum Vorschein.

Angehörige sind oft mit dem Auflösen von Nachlässen überfordert. So muss Nicole Graf nicht nur Seelentrösterin sein, sondern auch viel Ahnung von Antiquitäten und Kunst haben. Es ist nicht immer leicht zu erkennen, welche Objekte wertvoll sein könnten und was entsorgt werden kann.

Nicole Graf bei einer Haushaltsauflösung in einer Baden-Badener Villa (Foto: SWR, Patrick Neumann)
Nicole Graf bei einer Haushaltsauflösung in einer Baden-Badener Villa Patrick Neumann

Nachhaltigkeit wichtig beim Entrümpeln

Als Haushaltsauflöserin hört Nicole Graf auch viel über menschliche Schicksale. Ihr letzter Auftrag führte sie in eine Baden-Badener Villa. Dort war ein Mann gestorben, der über Jahrzehnte gemeinsam mit seiner Mutter bis zu deren Tod in dem Haus gelebt hatte. Elf Container Müll mussten aus der Villa gebracht werden, bis klar war, was noch verkauft werden konnte.

"Haushaltsauflösungen sind für mich keine Arbeit - das ist mein Leben."

Das Auflösen von Haushalten, so Nicole Graf, könne man nicht als Job betrachten. Es sei eine Lebensaufgabe, der man sich mit Herz verschreiben müsse. Nachhaltigkeit ist für sie ein wichtiges Argument. Schöne Objekte aus vergangenen Zeiten sollten der Nachwelt erhalten bleiben. Werfe man sie einfach weg, verschwinde auch ein Stück Geschichte, sagt sie.

Leben Was übrig bleibt. Von Wohnungsauflösungen und Entrümpelungen

Lothar Scholtes und Klaus Ritter machen Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen und sortieren, was andere am Schluss zurücklassen. Manchmal kommen Schätze zum Vorschein. Was nicht mehr zu gebrauchen ist, wird entsorgt. Der Rest wird auf Flohmärkten verkauft oder an soziale Einrichtungen gegeben. Von Lothar Nickels  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Krempel-Check Haushaltsauflösung - es ist nicht alles Silber, was glänzt

Ein großes Elternhaus, das ausgeräumt werden soll. Welche Raritäten gibt es zu entdecken? Und sind die „Familienschätze“ etwas wert? Thomas Verrier erkennt, was edel und was Trödel ist.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen