SWR Aktuell Audio

Kampf gegen den Flächenfraß

Stand
AUTOR/IN
Wnuck, Felix

Straßen, Häuser oder Kanalsysteme: Das sind alles versiegelte Flächen. Also Böden, die bedeckt oder bebaut wurden, die kein Niederschlag mehr aufnehmen können und in denen die natürlichen Prozesse gestoppt wurden. Bodenversiegelung habe nicht nur ökologische, sondern auch soziale und wirtschaftliche Auswirkungen – es sei eines der drängendsten Umweltprobleme. Deshalb soll mit Volksantrag "Ländle leben lassen“ der Flächenfrass gestoppt werden. Für diesen Volksantrag haben sich mehrere Bauernverbände und Naturschutzorganisationen zusammengeschlossen – eine seltene Einigkeit. Um auf diese Initiative aufmerksam zu machen, hat sich die Naturschutzorganisation NABU Bretten und der Kreisbauernverband Karlsruhe auf ein Feld bei Diedelsheim/Bretten eingeladen.

Stand
AUTOR/IN
Wnuck, Felix