Landgericht Heilbronn Eingang (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Prozessauftakt am Landgericht Heilbronn

Mann soll Freundin in Lauffen vergewaltigt haben

STAND

Am Heilbronner Landgericht beginnt am Donnerstag der Prozess gegen einen 35-jährigen Mann aus Lauffen am Neckar. Ihm wird unter anderem schwere Vergewaltigung vorgeworfen.

Der Mann soll im Frühjahr vergangenen Jahres in Lauffen am Neckar (Kreis Heilbronn) seiner damaligen Freundin körperliche und sexualisierte Gewalt angetan haben. In einem Fall soll er in seiner Wohnung auf die Frau mit einem Nudelholz eingeschlagen und sie zum Geschlechtsverkehr gezwungen haben.

Prozesstermine bis März

Sein Opfer erlitt laut Anklage Frakturen im Nasenbereich, ein Bauchtrauma und mehrere Hämatome. Außerdem hätten sich Zähne gelockert. Der Prozess ist aktuell bis Anfang März terminiert. Das Heilbronner Landgericht will elf Zeugen und zwei Sachverständige hören.

Weitere Prozesse

Heilbronn

Über 11 Jahre Freiheitsstrafe Urteil: Totschlag mit Tequila-Flasche in Heilbronn

Im Prozess wegen Totschlags mit einer Tequila-Flasche hat das Landgericht Heilbronn den Angeklagte zu über elf Jahren Haft verurteilt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Mord für ein geklautes Handy und Schmuck? Getötete Frau in Künzelsau: Angeklagter gesteht vor Gericht

Ein 25-jähriger Mann hat vor dem Heilbronner Landgericht am Mittwoch ausgesagt, seine Nachbarin in Künzelsau getötet zu haben.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR