Cannabis Automat vor dem Aldix Markt (Foto: SWR)

Im Verkauf nur noch Blüten ohne THC-Gehalt

Cannabis-Automat in Neckarsulm steht wieder

STAND

Im Dezember wurde der Cannabis-Automat in Neckarsulm-Amorbach beschlagnahmt - nun steht er wieder. Bestückt ist er allerdings nur noch mit Blüten ohne THC-Gehalt.

Im Automaten wurden eigentlich legale CBD-Cannabis-Produkte angeboten. Diese enthielten aber auch THC-haltige Hanfblüten - deshalb hatte die Polizei diese Produkte wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz beschlagnahmt. Mitte Januar wurde der Cannabis-Automat wieder aufgestellt. Die Anwältin des Automaten-Betreibers, Julia Seestädt, ist zuversichtlich, dass das Verfahren gegen ihren Mandanten eingestellt wird.

"Ich gehe davon aus, dass die Blüten (...) auf den THC-Gehalt hin kontrolliert werden. Und wenn der THC-Gehalt unter 0,2 Prozent liegt, ist es so, dass die Verfahren gegen Handeltreibende in aller Regel eingestellt werden."

Insgesamt standen in Baden-Württemberg vier Automaten im öffentlichen Raum: in Weinstadt (Rems-Murr-Kreis), Neckarsulm-Amorbach, Ludwigsburg und Stuttgart, hieß es im Dezember vergangenen Jahres in einer gemeinsamen Mitteilung von Polizei und Staatsanwaltschaft. In den Automaten wurden vor allem Nutzhanfblüten vertrieben, die den als Betäubungsmittel eingestuften Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) enthalten - wenn auch in geringem Umfang.

Mehr zum Thema Cannabis

"Rabiat"-Reportage Wer verdient an der Legalisierung von Cannabis?

Die Legalisierung von Cannabis verspricht einen Milliardenmarkt. Wer verdient daran? "Rabiat"-Reportage am 28.12.2022 in der ARD Mediathek und 17.1.2023, 0:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Ludwigshafen

Bundesregierung plant Freigabe Cannabis-Legalisierung: Was sagen Bundespolitiker aus der Pfalz?

Die Bundesregierung will den Konsum von Cannabis legalisieren. Was halten Bundespolitiker aus der Vorder- und Südpfalz davon? Wir haben nachgefragt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR