Das SLK-Klinikum in Heilbronn

Gewerkschaft fordert mehr Gehalt

Ärztestreik auch an Heilbronner SLK-Kliniken

Stand

Patientinnen und Patienten müssen sich am heutigen Dienstag auf Einschränkungen in kommunalen Krankenhäusern einstellen. Auch an den SLK-Kliniken streiken die Ärzte.

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat bundesweit am Dienstag zu einem Warnstreik aufgerufen. Patientinnen und Patienten müssen deshalb mit Einschränkungen im Krankenhausbetrieb rechnen - auch an den SLK-Kliniken im Stadt- und Landkreis Heilbronn streiken viele Ärztinnen und Ärzte. Das teilte ein Sprecher auf SWR-Anfrage mit. Für die Versorgung der Patienten laufe ein Notprogramm, so der Kliniksprecher.

"Geringfügig erweiterte Wochenendbesetzung" für Notfälle

An den Standorten in Heilbronn sowie in Bad Friedrichshall und Löwenstein (beide Kreis Heilbronn) sei eine "geringfügig erweiterte Wochenendbesetzung" eingerichtet worden, heißt es. Lebensnotwendige Operationen werden demnach durchgeführt, planbare Operation seien verschoben worden.

Auch aus Heilbronn nehmen den Angaben zufolge einige Ärztinnen und Ärzte an der zentralen Kundgebung der Gewerkschaft am Dienstag teil. Diese findet um 13 Uhr in Frankfurt am Main statt. An einigen Standorten in Baden-Württemberg soll es lokale Kundgebungen geben.

Rund 9.500 Ärzte zum Streik aufgerufen

In Baden-Württemberg gibt es rund 80 kommunale Krankenhäuser. Einem Sprecher des Marburger Bundes zufolge sind insgesamt rund 9.500 Ärztinnen und Ärzte von dem Streikaufruf betroffen. Der Marburger Bund fordert von den Arbeitgebern eine Erhöhung der Gehälter um 2,5 Prozent.

Mehr zu den Ärztestreiks

Baden-Württemberg

Gewerkschaft fordert mehr Gehalt Rund 1.000 Ärzte in Baden-Württemberg im Warnstreik

In Krankenhäusern in Baden-Württemberg kam es am Dienstag zu längeren Wartezeiten. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hatte ihre Mitglieder zu Warnstreiks aufgerufen.

Nachrichten, Wetter SWR2

Baden-Württemberg

"Notfallversorgung gesichert" So war BW vom Ärztestreik in Kliniken betroffen

Patientinnen und Patienten in Baden-Württemberg mussten am Donnerstag an rund 80 kommunalen Kliniken mit Einschränkungen rechnen. Grund war ein Warnstreik der Ärzteschaft.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR

Mehr von SWR Aktuell Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Die wichtigsten News direkt aufs Handy SWR Aktuell Baden-Württemberg ist jetzt auch auf WhatsApp

Der WhatsApp-Kanal von SWR Aktuell bietet die wichtigsten Nachrichten aus Baden-Württemberg, kompakt und abwechslungsreich. So funktioniert er - und so können Sie ihn abonnieren.

Baden-Württemberg

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.