Zeppelin am Bodensee (Foto: SWR, Rebecca Lüer (Archiv))

Historischer Tag am Bodensee gefeiert

Erstflug des Zeppelin NT jährt sich zum 25. Mal

STAND

In diesem Jahr jährt sich der Erstflug des Zeppelin NT in Friedrichshafen zum 25. Mal. Am Sonntag wurde das gefeiert. Unser Reporter war beim Jungfernflug dabei und erinnert sich.

Der Zeppelin Neue Technologie - kurz NT - ist laut Reederei weltweit das einzige Luftschiff, das für den kommerziellen Passagierbetrieb zugelassen ist. Obwohl der Prototyp des Zeppelin NT im September 1997 zu seinem ersten Flug startete, feierte die Reederei dieses Jubiläum schon am Sonntag mit einem Bürgerfest am Hangar.

Erinnerungen an den historischen Jungfernflug

Rund 30.000 Schaulustige waren 1997 auf den Großen Kiesplatz beim alten Messegelände gekommen, nahe der damaligen Messehalle 10, in der der Zeppelin NT gebaut wurde.

Für das Radio berichtete damals SWR-Reporter Dirk Polzin über das Ereignis. Im Gespräch mit SWR-Moderatorin Rebecca Lüer erinnert er sich daran, wie der Tag des Erstflugs ablief:

Knapp drei Stunden später als geplant, um 18:45 Uhr, hob der Zeppelin in Richtung Sonnenuntergang ab. Und alles lief dann auch gut beim Jungfernflug, erinnert sich unser Reporter. Trotz der Warterei sei es für ihn ein "Wahnsinns-Erlebnis" gewesen.

Das Festprogramm für Sonntag

Und dieser erste Flug wurde gefeiert: Am Sonntagvormittag gab es beim Jubiläumsfest einen Frühshoppen mit dem Musikverein Berg. Ab Mittag standen dann unter anderem Werftführungen, eine Tombola und Auftritte von Bands auf dem Programm. Außerdem konnten Besucher das Flugfeldlöschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr und das Flugzeug Dornier Do 24 aus der Nähe ansehen.

Video herunterladen (2,6 MB | MP4)

Mehr zum Thema Zeppelin

Friedrichshafen

Letzter Neubau 2017 für die USA Zeppelin-Reederei lässt weiteres Luftschiff am Bodensee bauen

Am Bodensee wird ein weiterer Zeppelin NT (Neuer Technologie) gebaut. Das teilte die Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH mit. Grund sei die große Nachfrage nach Passagierflügen.

Friedrichshafen

Nostalgie mit "Mister Zeppelin" Manfred Sauter - der Zeppeliner aus Friedrichshafen

Manfred Sauter lebt seit mehr als 50 Jahren im Zeppelindorf in Friedrichshafen. Keiner kennt sich so gut aus in der Wohnsiedlung. Nicht umsonst hat er den Spitznamen "Mister Zeppelin".

Friedrichshafen

Verbindung von Kunst und Literatur am Bodensee Zeppelin Museum Friedrichshafen zeigt Bodenseeregion als kreatives Zentrum

Im Zeppelin Museum Friedrichshafen hat die Ausstellung "Kunst und Literatur am Bodensee, Beziehungsstatus: Offen" begonnen. Sie zeigt wechselseitige Beziehungen zwischen Künstlern und Literaten am Bodensee ab dem 19. Jahrhundert.

STAND
AUTOR/IN
SWR