Zeppelinflug über Bodensee, Nahaufnahme und Betanken des Luftschiffes (Foto: SWR, Rebecca Lüer)

Letzter Neubau 2017 für die USA

Zeppelin-Reederei lässt weiteres Luftschiff am Bodensee bauen

Stand

Am Bodensee wird ein weiterer Zeppelin NT (Neuer Technologie) gebaut. Das teilte die Deutsche Zeppelin-Reederei GmbH mit. Grund sei die große Nachfrage nach Passagierflügen.

Das neue Luftschiff werde - wie die bisherigen - vom Unternehmen Zeppelin Luftschifftechnik im Friedrichshafener Zeppelin-Hangar gebaut. Das sei ein tolles Wachstumssignal an die Belegschaft, so Geschäftsführer Eckhard Breuer.

Gleichzeitig drei Luftschiffe über dem Bodensee

Ab der Saison 2024 sollen dann insgesamt drei Zeppeline Rundflüge über der Bodenseeregion bieten. Zudem seien verstärkt Passagier- und Charterflüge in anderen Regionen geplant. Bisher fliegen die Luftschiffe gelegentlich auch über München, Frankfurt und dem Rheinland.

Die Zeppeline NT sind seit 1997 in der Luft. Seit 2001 dürfen sie Passagiere befördern. Zuletzt waren am Bodensee drei Exemplare für das US-amerikanische Unternehmen Goodyear gebaut worden. Der letzte Neubau verließ den Hangar 2017.

Friedrichshafen

Nostalgie mit "Mister Zeppelin" Manfred Sauter - der Zeppeliner aus Friedrichshafen

Manfred Sauter lebt seit mehr als 50 Jahren im Zeppelindorf in Friedrichshafen. Keiner kennt sich so gut aus in der Wohnsiedlung. Nicht umsonst hat er den Spitznamen "Mister Zeppelin".

Stand
AUTOR/IN
SWR