Zwei Autowracks stehen an der Unfallstelle. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/TNN | David Pichler)

Eine Tote und sechs Verletzte

Nach tödlichem Unfall bei Bad Waldsee: Unfallverursacher wohl ermittelt

STAND

Fünf Tage nach dem schweren Verkehrsunfall zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee (Kreis Ravensburg), bei dem eine junge Frau starb, hat die Polizei den mutmaßlichen Unfallverursacher gefasst.

Der Unfallverursacher, der nach dem tödlichen Verkehrsunfall am Sonntag zwischen Haisterkirch und Bad Waldsee zunächst flüchtete, wurde ermittelt. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Der 34 Jahre alte Mann geriet demnach schon kurz nach dem Unfall ins Visier der Ermittler, der Verdacht erhärtete sich im Zuge der Ermittlungen.

Bad Waldsee

Mutmaßlicher Unfallverursacher flieht 18-Jährige stirbt nach schwerem Verkehrsunfall bei Bad Waldsee

Im Kreis Ravensburg ist es am Sonntagabend auf der Landstraße zwischen Bad Waldsee und Haisterkirch zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Eine 18-jährige Frau kam ums Leben.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Eine Tote und sechs Verletzte

Bei dem Unfall am Sonntag starb eine 18-jährige Frau, insgesamt sechs Menschen wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Unfallverursacher beging Fahrerflucht.

Gegen den 34-Jährigen wird nun unter anderem wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Körperverletzung sowie wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Der Führerschein sei dem Mann bereits abgenommen worden, hieß es weiter.

STAND
AUTOR/IN
SWR