Zwei Waldrappe auf einer Wiese (Foto: SWR, Theresia Blömer (Archivbild))

Hilfe auf dem Weg ins Winterquartier

Erste Waldrappe von Überlingen nach Bozen gebracht

STAND

Die Waldrappe aus dem Aufzucht-Projekt in Überlingen (Bodenseekreis) sind noch nicht zu ihrem Winterquartier aufgebrochen. Zur Motivation wurden nun die ersten Tiere nach Südtirol gebracht.

Die ersten Überlinger Waldrappe wurden mit dem Auto über die Alpen gefahren, um den anderen Tieren zu signalisieren, dass es langsam losgehen soll, so Johannes Fritz vom Waldrapp-Team. Die Überlinger Waldrappe hatten während eines ersten Flugversuchs in ihr Winterquartier in der Toskana umgedreht und waren zurück nach Überlingen geflogen. Sie waren vor etwa einer Woche Richtung Süden aufgebrochen. Die Tiere seien aber nur bis nach Chur in der Schweiz und dann zurück nach Überlingen geflogen, hieß es vom Waldrapp-Team. Die Vögel habe bei der Überquerung eines Gebirgspasses wohl einfach der Mut verlassen, so Biologe Johannes Fritz vom Aufzucht-Projekt. Dabei spiele auch eine Rolle, dass in diesem Jahr viele Jungvögel im Schwarm seien.

Hoffnung auf zweiten Abflugversuch

Die Expertinnen und Experten hatten eigentlich darauf gehofft, dass alle Waldrappe selbst einen zweiten Abflugversuch starten. "Wir machen das nicht gerne, dass wir eingreifen", sagte Johannes Fritz dem SWR. Aber langsam werde es ernst für die Waldrappe. Spätestens bei Wintereinbruch werde das Team aus Überlingen aktiv, da die Vögel es sonst nicht mehr über die verschneiten Alpen schaffen würden. Und nördlich der Alpen hätten die Tiere kaum Überlebenschancen, so Johannes Fritz.

Waldrappe brauchten auch im vergangenen Jahr Starthilfe

Bereits im vergangenen Jahr seien die Überlinger Waldrappe Sorgenkinder gewesen, hieß es vom Waldrapp-Team. Die Tiere waren auch damals auf ihrem Flug Richtung Süden umgekehrt und mussten mit dem Auto nach Südtirol gebracht werden. Von dort flogen sie schließlich selbstständig in ihr Winterquartier in der Toskana.

Mehr zu den Waldrappen aus Überlingen:

Überlingen

Sorgenkinder des Aufzucht-Projekts Überlinger Waldrappe noch nicht im Winterquartier

Die Waldrappe vom Aufzucht-Projekt in Überlingen sind noch nicht in ihr Winterquartier in der Toskana geflogen. Die Expertinnen und Experten hoffen, dass die Tiere bald starten.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Überlingen

Umsiedlung ist teilweise erfolgreich Erste Waldrappe nehmen Nest in Felswand bei Überlingen an

Das Waldrapp-Team hat am Mittwoch erneut versucht, zwischen Sipplingen und Überlingen (Bodenseekreis) Waldrappe in eine Felswand umzusiedeln. Dabei gab es einen ersten Erfolg.  mehr...

Landesschau Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Überlingen

Verspätet ins Winterquartier Starthilfe für Überlinger Waldrappe

Die Überlinger Waldrappe brauchen in diesem Jahr Starthilfe bei ihrem Flug ins Winterquartier: Am Wochenende hat das Überlinger Waldrapp-Team 18 Vögel mit dem Auto nach Südtirol gefahren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR