Das Ärztehaus auf dem Gelände des Medizin Campus Bodensee.

Friedrichshafen unterstützt Klinikverbund

19 Millionen Euro Zuschuss für Medizin Campus Bodensee

Stand

Der Medizin Campus Bodensee erhält von der Stadt Friedrichshafen erneut Zuschüsse in Millionenhöhe. Das hat am Montag der Gemeinderat beschlossen. Es geht um rund 19 Millionen Euro jährlich.

Der Medizin Campus Bodensee (MCB) mit seinen Kliniken in Friedrichshafen und Tettnang (Bodenseekreis) schreibt weiterhin rote Zahlen und erhält deshalb von der Stadt Friedrichshafen erneut Zuschüsse in Millionenhöhe. Das hat am Montag der Gemeinderat beschlossen. Der Klinikverbund bekommt für die Jahre 2023 und 2024 jeweils rund 19 Millionen Euro. Das Geld stammt aus Mitteln der Zeppelin-Stiftung. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Gemeinderat Friedrichshafen einen Zuschuss in Millionenhöhe für den MCB beschlossen.

Verluste durch Pandemie und Hackerangriff

Im Jahr 2022 hat der MCB nach eigenen Angaben ein voraussichtliches Defizit von fast 15 Millionen Euro gemacht. Die Krisen der vergangenen Jahre wie die Corona-Pandemie, aber auch der Cyberangriff vor einem Jahr hätten dem Klinikverbund sehr zugesetzt, hieß es am Montag im Gemeinderat. Auch wenn der Klinikverbund damals den Geldforderungen der Erpresser nicht nachkam, entstand laut MCB ein Schaden durch den Hackerangriff von rund 600.000 Euro.

Auch für dieses Jahr rechnet der Krankenhausverbund mit seinen Standorten in Friedrichshafen und Tettnang mit einem deutlichen Minus - unter anderem wegen steigender Personal- und Energiekosten.

Mehr zum Medizin Campus Bodensee

Friedrichshafen

Medizin Campus Bodensee in Friedrichshafen und Tettnang betroffen Hackergruppe "Hive" griff Klinikverbund am Bodensee an

Der Klinikverbund Medizin Campus Bodensee (MCB) gehört zu den Unternehmen, die von der Hackergruppe "Hive" angegriffen worden sind. Am Donnerstag war Ermittlern ein Schlag gegen die Hackergruppe gelungen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Tettnang

Keine Einigung zwischen Tettnanger Klinikpatient und MCB Patient fordert Schadenersatz nach Corona-Infektion

Ein ehemaliger Patient wirft der Klinik Tettnang vor, verantwortlich für seine schwere Corona-Infektion zu sein. Vor dem Landgericht Ravensburg kam es bisher zu keiner Einigung.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Tettnang

Klinik-Standort bedroht? Krankenhaus Tettnang soll umstrukturiert werden

Am Krankenhaus Tettnang (Bodenseekreis) steht ein Umbau der medizinischen Versorgung bevor. Ob das das Aus für die Klinik bedeutet, ist offen.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR