STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,9 MB | MP3)

Triage: Wessen Leben wird gerettet?

Wenn die medizinischen Kapazitäten nicht für alle Kranken oder Verletzten ausreichen, müssen Ärzte entscheiden: Wessen Leben wird prioritär gerettet? Was unter dem Stichwort "Triage" aus der Notfallmedizin bekannt ist, könnte in der Corona-Krise auch deutsche Intensivstationen erreichen.

Sieben Fachgesellschaften halten dieses Szenario sogar für wahrscheinlich und haben nun konkrete Empfehlungen für Mediziner in der Corona-Krise erarbeitet. Welche medizinischen, ethischen, juristischen Fragen sind zu berücksichtigen?

Mehr zum Thema

Medizin Triage: Was bedeutet das?

Wenn ein Arzt entscheiden muss, wem er hilft und wem nicht, spricht man von Triage. Das Wort kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie Auswahl. Angeblich musste Triage in einer sächsischen Klinik bereits angewandt werden. Doch inzwischen gab es ein Dementi.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch Ethische Extremsituation: Triage in der Covid 19-Pandemie

Leitlinien zur Triage, also der Entscheidung wer bei knappen Kapazitäten behandelt wird und wer nicht, orientieren sich an Dringlichkeit und Aussicht auf Erfolg der Behandlung, erklärt der Ethiker Bert Heinrichs im Gespräch mit SWR2. „Das ist ungeheuerlich, aber es sind auch ungeheuerliche Zustände“, erklärt Heinrichs. Gesetzliche Regelungen sieht er skeptisch, immerhin gebe es Leitlinien für Ärzte, diese aber müssten letztlich die Verantwortung für ihre Entscheidungen selbst tragen.
In einigen deutschen Krankenhäusern reichen die Kapazitäten nicht mehr zur Behandlung aller Covid-Patient*innen aus. Für Aufsehen sorgten Aussagen des Ärztliche Direktor des Oberlausitzer Bergland-Klinikums, Mathias Mengel, dass sie in seiner Klinik bereits mehrfach vor die Entscheidung gestellt waren, welche*r der Covid-Patient*innen mit Sauerstoff versorgt werden könnten und welche*r nicht.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Harte Entscheidungen in Corona-Pandemie Richterin klagt gegen Triage

Es ist es wohl eine der schwersten Entscheidungen für Ärzte: die sogenannte Triage. Die Entscheidung, wer darf überleben, wer nicht. Die Richterin Nancy Poser aus Trier klagt gegen die Triage. Denn sie fürchtet Benachteiligung.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Medizinethik Problem Triage bei Covid-19 Patienten: Der Preis der Rettung

Patienten aussortieren. In Krisenzeiten müssen Ärzte entscheiden wer gerettet wird und wer nicht. Wie?  mehr...

odysso extra SWR Fernsehen

Virus-Pandemie Corona – Was erwartet uns noch?

Die Infektionswelle breitet sich weiter aus. Alle hoffen, dass die Notfallmaßnahmen greifen. odysso zeigt, was man jetzt wissen sollte.  mehr...

Neues Coronavirus: aktuelle Beiträge

Olympia Die olympischen Spiele sind verantwortungslos

So ein Mega-Event mit über 60.000 Menschen könnte sich zu einem Superspreader-Event entwickeln, denn es geht ja nicht nur um die Sportler*innen vor Ort, sondern um Medienleute, Techniker, Trainer und Funktionäre.
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Journalisten Martin Roschitz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Filmtipp: „Das Impfdrama – Deutschlands Weg aus der Pandemie“

Der Dokumentarfilm im Ersten zeigt, wie in Deutschland eine beispiellose Impfkampagne organisiert wurde und wird. Die Kampagne gegen das Corona-Virus ist ein nationaler Stresstest, eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. | http://swr.li/das-impfdrama  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Südostasien wappnet sich gegen eine neue Corona-Welle

"Wir bereiten uns auf schlimmere und schlimmste Szenarien vor", sagt Vietnams Gesundheitsminister. Das Land verzeichnet, wie die meisten anderen Länder Südostasiens, durch die Delta-Variante einen starken Anstieg der Neuinfektionen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Sport Olympia 2021: Das Erbe von Fukushima

Vor den Augen der Welt soll die Region Fukushima nach der Katastrophe von 2011 rehabilitiert werden. Deswegen finden in der Präfektur Baseball- und Softball-Spiele statt. Aber wie viel bleibt von dieser Idee in Zeiten der Corona-Pandemie und wie steht es um den Wiederaufbau zehn Jahre nach der Katastrophe?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch „Wir brauchen Impfstoffe in den Katastrophengebieten“

Die Corona-Lage: Auf das Hochwasser könnte die Viruswelle folgen: In den Unwetterregionen wächst die Sorge vor vermehrten Covid-Fällen. Vor allem die vollen Notunterkünfte sind problematisch. Gerade jetzt sollte dort geimpft werden.
Martin Gramlich im Gespräch mit dem Virologen Bodo Plachter, Uniklinik Mainz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Angst vor der vierten Welle – Welche Corona-Politik brauchen wir?

In England fallen fast alle Corona-Beschränkungen - trotz steigender Infektionszahlen. Ist das verantwortbar? Frankreich, Italien und Griechenland führen die Impfpflicht ein, die Bundesregierung schließt sie hierzulande aus. Der Sommer 2021 ist geprägt von Verunsicherung und politischer Ratlosigkeit. Die Frage ist nicht, ob, sondern wann die vierte Welle kommt. Sind wir erneut nicht vorbereitet? Welche Corona-Politik brauchen wir jetzt? Gregor Papsch diskutiert mit Prof. Dr. Bodo Plachter - Virologe, Universitätsmedizin Mainz, Prof. Dr. Teresa Koloma Beck - Soziologin, Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr, Hamburg, Prof. Dr. Claudia Wiesemann - Medizinethikerin, Universitätsmedizin Göttingen  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Bildung Studentenprotest gegen japanische Einreisebeschränkungen

Sprachschulen und Universitäten aus ganz Japan sowie Studierende aus aller Welt protestieren gegen die Einreisebeschränkungen Japans. Als einziger G7-Staat lässt das ostasiatische Land, weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit, seit mehr als einem Jahr fast keine Studierenden einreisen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Streit über Aufhebung der Corona-Restriktionen in England

Ärzte und Wissenschaftler halten die Aufhebung für den falschen Weg, und viele Unternehmen behalten angesichts steigender Infektionszahlen die Maskenpflicht bei.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Krisen bewältigen – Resilienz und ihre Grenzen

Widerständen trotzen und durch Krisen gehen – die Superkraft der Psychologie heißt Resilienz. Gerade in der Corona-Pandemie ist Resilienz wieder gefragt: Ratgeber und Online-Trainings erklären, wie wir dank der inneren Widerstandskraft besser durch Krisen kommen. Doch es gibt auch Kritik. Von Beate Krol. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/resilienz | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN