SWR2 Wissen

Triage in der Corona-Krise – Wie Ärzte über Leben und Tod entscheiden

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (24,9 MB | MP3)

Triage: Wessen Leben wird gerettet?

Wenn die medizinischen Kapazitäten nicht für alle Kranken oder Verletzten ausreichen, müssen Ärzte entscheiden: Wessen Leben wird prioritär gerettet? Was unter dem Stichwort "Triage" aus der Notfallmedizin bekannt ist, könnte in der Corona-Krise auch deutsche Intensivstationen erreichen.

Sieben Fachgesellschaften halten dieses Szenario sogar für wahrscheinlich und haben nun konkrete Empfehlungen für Mediziner in der Corona-Krise erarbeitet. Welche medizinischen, ethischen, juristischen Fragen sind zu berücksichtigen?

Triage

Corona-Pandemie Stichwort Triage: Wenn das Gesundheitssystem überlastet ist

Die Lage in deutschen Krankenhäusern ist angespannt. Bei steigenden Fallzahlen könnte es tatsächlich sein, dass manche Covid-19-Infizierte nicht mehr behandelt werden..  mehr...

Medizinethik Problem Triage bei Covid-19 Patienten: Der Preis der Rettung

Patienten aussortieren. In Krisenzeiten müssen Ärzte entscheiden wer gerettet wird und wer nicht. Wie?  mehr...

odysso extra SWR Fernsehen

Virus-Pandemie Corona – Was erwartet uns noch?

Die Infektionswelle breitet sich weiter aus. Alle hoffen, dass die Notfallmaßnahmen greifen. odysso zeigt, was man jetzt wissen sollte.  mehr...

Herbst 2021: Corona-Fallzahlen erreichen Rekord-Werte

Medizin Intensivmediziner: "Ich glaube, wir müssen die Patienten über das ganze Bundesgebiet verteilen"

Die Corona-Fallzahlen haben neue Rekordwerte erreicht. Wie ist die Lage auf den Intensivstationen und welche Auslastung ist zu erwarten? Und was müssen wir tun, damit die Lage sich wieder entspannt?
Jochen Steiner im Gespräch mit Lungenfacharzt Prof. Christian Karagiannidis, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin. | http://swr.li/ChristianKaragiannidis  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Diskussion Der Spalt-Pieks – Was wird nun aus der Corona-Impfpflicht?

Selten hat ein Thema die Republik so polarisiert wie der Streit um die allgemeine Impfpflicht gegen das Corona-Virus. Bringt die "Orientierungsdebatte" im Bundestag Klarheit darüber, was da auf uns zukommt? Wie weit darf ein demokratischer Rechtsstaat in der Gesundheitsfürsorge gehen? Wie lässt sich die Impfpflicht in Deutschland umsetzen und mit welchen gesellschaftlichen Risiken und Nebenwirkungen wäre dann zu rechnen? Matthias Heger diskutiert mit Stefan Aust - Publizist, Herausgeber "Die Welt", Jun.-Prof. Dr. Stefanie Börner - Soziologin, Universität Magdeburg, Prof. Dr Thorsten Faas - Politikwissenschaftler, Freie Universität Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Bildung Uganda: Fast zwei Jahre Schul-Ausfall wegen Corona-Pandemie

80 Wochen ohne Schule: Kinder in Uganda sind hart von der Corona-Pandemie getroffen. Die Schulen waren die ganze Zeit geschlossen und öffnen erst jetzt wieder. Viele Kinder sind trotzdem nicht zurück im Unterricht. Weil sie arbeiten müssen oder verheiratet wurden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Virologie PCR-Schnelltests vor Ort: Deshalb gibt es sie nicht öfter

PCR-Tests sind zum Großteil Handarbeit. Das braucht Personal und Zeit. Dabei gibt es auch kleine Analyse-Geräte, die Corona-Proben automatisch analysieren und vor Ort innerhalb von Minuten ein Ergebnis liefern. Warum spielen sie keine größere Rolle in der Pandemie?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Wie kann ich mich schützen? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN