SWR2 Wissen

Schiffswracks am Meeresgrund – Ökosysteme mit gefährlicher Ladung

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (26,5 MB | MP3)

In den Meeren liegen unzählige Schiffswracks. Über die Jahre entstehen in ihnen vielfältige Ökosysteme, die sie zu begehrten Zielen für Taucher machen. Doch viele Wracks sind unentdeckt oder liegen unerreichbar in großer Tiefe.

Manche gefährden das Ökosystem, da sie explosive oder giftige Fracht mit sich führen. So werden auf dem deutschen Grund von Nord- und Ostsee hunderte militärische Wracks mit alter Munition vermutet. Sie zu orten und zu bergen ist schwierig. Forscher*innen begeben sich auf die Suche nach ihnen.

Ökologie Rettung für die Korallenriffe?

Korallenriffe sind die artenreichsten Ökosysteme des Meeres – doch weltweit gehen sie zugrunde. Lassen sich die Riffe mit neu gezüchteten „Superkorallen“ fit für den Klimawandel machen?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Klimawandel Ein Jahr Aufschub – noch ist das Great Barrier Reef Welterbestätte

Dem Great Barrier Reef in Australien geht es sehr schlecht. Obwohl Australiens Regierung klimaschädliche Industrien stark fördert, konnte sie die Welterbe-Kommission davon überzeugen, das Korallen-Riff noch nicht auf die Liste der gefährdeten Welterbestätten zu setzen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Meer und Ozean: aktuelle Beiträge

Umwelt Schiffswracks am Meeresgrund – Ökosysteme mit gefährlicher Ladung

In den Meeren liegen unzählige Schiffswracks. Sie sind Ökosysteme und begehrte Tauchziele. Doch in manchen ruht giftige Fracht. Dazu kommt noch, dass ein ganz erheblicher Teil des weltweiten Mülls im Meer aus alten Netzen besteht. Sie zu bergen ist schwierig und lebensgefährlich. Von Marko Pauli. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/schiffswrack | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Gefährliche Munitionsreste in Nord- und Ostsee

In unseren Meeren liegen tonnenweise Munition und Bomben, die am Ende des Zweiten Weltkriegs versenkt wurden. Das schadet dem Ökosystem, Tieren und uns. Unter anderem der Sprengstoff TNT verunreinigt das Meerwasser und gelangt auch in unsere Nahrungskette.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Küstenschutz Der Sandmotor in den Niederlanden: Küstenschützer und Kitesurf-Arena

Der Meeresspiegelanstieg bedroht vor allem tiefliegende Küstengebiete. Für die Niederländer*innen ist das Wasser nicht nur Feind, sondern auch Freund. Der Sandmotor an der südholländischen Küste soll vor allem dem Küstenschutz dienen – aber nicht nur.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Moderner Flutschutz – Lebende Deiche und Dämme in der Stadt

Höhere Deiche reichen gegen steigende Meeresspiegel künftig nicht aus: Fachleute forschen deshalb an neuen Möglichkeiten, damit Küstenstädte bewohnbar bleiben können. Städte wie Hamburg oder Rotterdam setzen bereits auf innovativen Flutschutz. Von Achim Nuhr. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/moderner-flutschutz | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte Festakt mit Kanzlerin: 50 Jahre Greenpeace

Pazifisten und Atomkraftgegner schlossen sich 1971 zusammen, um Atombombentests zu verhindern. Seit Jahrzehnten macht Greenpeace weltweit vor allem mit spektakulären Aktionen auf Probleme im Umwelt-, Natur- und Klimaschutz aufmerksam. Bekannt sich etwa die Bilder von Aktivisten in Schlauchbooten, die gegen die Waljagd kämpfen. | http://swr.li/greenpeace50  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Dünger, Algen, Hitze: Fischsterben am Mar Menor in Spanien

Seit Tagen werden an der Salzwasserlagune Mar Menor in Südspanien tote Fische an die Strände gespült. Die Behörden sprechen von 4,5 Tonnen innerhalb einer Woche. Umweltschützer*innen werfen der Politik vor, nicht genug für den Schutz der Lagune zu tun.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN